Markt

25 Jahre Membrantechnologie bei Osmo

25.07.2005

Anzeige

Osmo Membrane Systems aus Korntal-Münchingen blickt auf eine 25-jährige Erfahrung in der Membrantechnologie zurück. In diesem Zeitraum hat das aus der im Juli 1980 gegründeten Firma Osmota hervorgegangene Unternehmen weltweit mehr als 700 Membrananlagen unterschiedlichster technischer Spezifikationen realisiert, beispielsweise in den Bereichen Wasser- und Abwasseraufbereitung. Mit 17 Mitarbeitern erwirtschaften die Korntaler heute einen Umsatz von rund 5 Mio. Euro. Hauptgesellschafter ist die österreichische GAW-Gruppe mit Stammsitz in Graz.


Die Geschäftsfelder von Osmo sind Entwicklung, Projektierung, Realisierung und Inbetriebnahme von druckbetriebenen und elektrochemischen Membrananlagen. Dazu zählt auch der Um- und Ausbau von bereits bestehenden Anlagen sowie deren Generalüberholung. Technische und betriebswirtschaftliche Beratung, zur Verfügung stellen von Pilotanlagen, kundenorientierte Forschung und Entwicklung, Service rund um die Uhr und eine kundenspezifische Ersatzteileversorgung sowie Beschaffung spezieller Chemikalien sind Bestandteil des Leistungsangebots.

Loader-Icon