3,4 Mrd. Euro: Siemens plant Kauf von US-Kompressorenhersteller Dresser-Rand

17.07.2014 Der Münchner Siemens-Konzern will offenbar den US-Kompressoren- und Turbinenhersteller Dresser-Rand kaufen. Medienberichten zufolge arbeitet der Siemens-Vorstand bereits seit Monaten an einem Angebot.

Anzeige
3,4 Mrd. Euro: Siemens plant Kauf von US-Kompressorenhersteller Dresser-Rand

Siemens Vorstandschef Joe Kaeser plant eine milliardenschwere Übernahme in den USA (Bild: Siemens)

Einem Bericht des Manager Magazins verfolgt Siemens mit der Aquisition den Plan, mehr Geschäft mit der amerikanischen Öl- und Gasindustrie zu entwickeln. Dresser-Rand liefert unter anderem Kompressoren und Turbinen für die Förderung, Weiterverarbeitung, Verflüssigung und den Transport von Gas. 

Rund 4,6 Milliarden Dollar, umgerechnet 3,4 Milliarden Euro, kostet Dresser-Rand derzeit am Aktienmarkt. Dazu käme ein Prämienaufschlag. Sollte sich Dresser-Rands Management wehren, ziehe Siemens auch einen feindlichen Übernahmeversuch in Erwägung. 

Loader-Icon