7 Mrd. Euro: Chinesisches Unternehmen will Reifenhersteller Pirelli übernehmen

23.03.2015 Der chinesische Chemiekonzern China National Chemical Corporation (Chemchina) plant, den italienischen Reifenhersteller Pirelli für 7,1 Mrd. Euro zu übernehmen. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am 23.03.2015.

Anzeige
7 Mrd. Euro: Chinesisches Unternehmen will Reifenhersteller Pirelli übernehmen

Mit Vollgas in den chinesischen Markt: Der Reifenhersteller Pirelli profitiert in Sachen Weltmarkt von der Übernahme durch Chemchina (Bild: © Scanrail – Fotolia.com)

Zunächst gehe der bisherige Anteil von 26,2 % des Investors Camfin an die Reifen-Sparte des chinesischen Unternehmens – der Vertrag sei laut Chemiekonzern bereits unterzeichnet. Danach sei ein Gebot für den Rest des italienischen Unternehmens geplant. Mit der Übernahme erhalte Chemchina nach Aussagen der Nachrichtenagentur Zugang zur Reifen-Technologie, während Pirelli weiteren Zugang zum Wachstumsmarkt China erhält.

Hier finden Sie die Meldung der Nachrichtenagentur Reuters.

Hier finden Sie eine Meldung zum Vertrag mit Camfin in englischer Sprache.

(su)

Loader-Icon