ABB liefert Elektroausrüstung für Entsalzungsanlage in Saudi-Arabien

16.01.2013 Die schweizer Energie-und Automationstechnik-Gruppe ABB hat einen Auftrag für die Planung und Lieferung einer gasisolierten 420-Kilovolt-Hochspannungsschaltanlage (GIS, gas insulated switchgear) erhalten. Diese Schaltanlage ermöglicht die Stromversorgung einer neuen Meerwasser-Entsalzungsanlage.

Anzeige
ABB liefert Elektroausrüstung für Entsalzungsanlage in Saudi-Arabien

ABB liefert eine Hochspannungsschaltanlage für eine Entsalzungsanlage in Yanbu Industrial City, einer Hafenstadt am Roten Meer. Die Anlage soll im Juni 2014 in Betrieb gehen (Bild: ABB)

Außerdem unterstützt diese Schaltanlage die Integration eines neuen 2,5-Gigawatt-Kraftwerks in das Stromnetz. Diese neuen Einrichtungen werden von der Saline Water Conversion Corporation (SWCC) entwickelt; dieses landeseigene Unternehmen ist zuständig für die Entsalzung von Meerwasser. Es ist außerdem der zweitgrößte elektrische Stromerzeuger des Landes. Der Auftrag an ABB erfolgte durch das Anlagenbau-Untenehmen Al Fanar Group.

Die Entsalzungsanlage, die voraussichtlich im Juni 2014 in Betrieb gehen soll, wird in Yanbu Industrial City, einer Hafenstadt am Roten Meer, errichtet. Sie wird eine Kapazität von 550.000 m3/d entsalztes Wasser haben. SWCC betreibt insgesamt 27 Entsalzungsanlagen, die täglich mehr als 3 Mio. m3 Trinkwasser produzieren.

(dw)

Loader-Icon