Markt

ABB-Technik für „achtes Weltwunder“

14.04.2004

Anzeige

Das so genannte achte Weltwunder entsteht zurzeit vor der Küste Dubais im Arabischen Golf. Bis 2005 werden dort zwei künstliche Inseln in Palmenform aufgeschüttet, auf denen mehr als 50 Luxushotels, exklusive Apartmentanlagen und zahlreiche Freizeiteinrichtungen für rund 5000 Menschen errichtet werden.


Für die Stromversorgung dieser künstlichen Welt hat die Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) ABB in Deutschland damit beauftragt, eine komplette Unterstation mit einer gasisolierten Hochleistungsschaltanlage zu liefern. Der Auftragswert liegt bei rund 24 Mio. Euro. Der Auftrag umfasst die Planung, Fertigung, Prüfung, Montage und Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen Schaltstation in der Industrie- und Kraftwerkszone Dubais. Die 132-kV-gasisolierte Schaltanlage wird bei ABB in Hanau-Großauheim gefertigt. Neben der technologischen Kompetenz gab den Ausschlag für die Auftragsvergabe, dass ABB das Projekt in nur zwölf Monaten abschließen will.

Loader-Icon