Hält großer Hitze stand

Absaug- und Gebläseschlauch CP Kapton 476

17.01.2013 Das Schlauchmodell CP Kapton 476 aus der Reihe der Klemmprofilschläuche von Norres Schlauchtechnik eignet sich für den Einsatz unter den anspruchsvollen Bedingungen in der chemischen Verfahrenstechnik.

Anzeige
Absaug- und Gebläseschlauch CP Kapton 476

Der Schlauch eigent sich für den Einsatz bei Temperaturen bis 400 °C (Bild: Norres)

Der Absaug- und Gebläseschlauch ist hitzebeständig und lässt sich in einem Temperaturbereich von etwa -60 bis 400 °C problemlos einsetzen. Gute Laugen- und Säurenbeständigkeit sowie eine gute UV- und Ozonbeständigkeit ergänzen die Chemikalienbeständigkeit des Schlauches. Die Wandung besteht aus Kapton kaschiertem Glasgewebe, der Klemmprofil-Stützwendel ist Stahl verzinkt. Der Scheuerschutz durch das äußere Klemmprofil und die zugfeste Verklemmung der Wandung im Klemmprofil sind auf die neuartige Konstruktion zurückzuführen: In einem patentierten Klemmprofil werden Bandmaterialien spiralförmig verklemmt und ein eingelegter Draht verhindert das Herausrutschen. Der Schlauch ist abknicksicher, hat ein geringes Gewicht und ist RoHS-konform.

 

  • hitzebeständig bis 400 °C
  • abknicksicher
  • RoHS-konform

Powtech 2013 Halle 5 -409

Hier finden Sie die Beschreibung des Herstellers und hier gehts zu seiner Homepage

Schlauch für anspruchsvolle Bedingungen in der chemischen Verfahrenstechnik 1303ct912

 

 

Loader-Icon