Einsatz in Zone 0 und 20

Absperrklappen

21.04.2004 Der Hersteller hat sein komplettes Absperrklappenprogramm inklusive der APS-Klappen (Air-Pressure-Sealing) für den Einsatz in Zone 0 und 20 einer Baumusterprüfung und einer zusätzlichen Zertifizierung nach der Atex-Richtlinie 94/9/EG unterzogen.

Anzeige

Der Hersteller hat sein komplettes Absperrklappenprogramm inklusive der APS-Klappen (Air-Pressure-Sealing) für den Einsatz in Zone 0 und 20 einer Baumusterprüfung und einer zusätzlichen Zertifizierung nach der Atex-Richtlinie 94/9/EG unterzogen. Neben den Absperrklapppen, die als „Gerät“ zertifiziert wurden, stellt das Unternehmen Absperrklappen her, die als „Schutzsystem“ zur explosionstechnischen Entkopplung eingesetzt werden können. Dabei handelt es sich um zwei Modelle der Baureihe DKZ 103 GS (druckstoßfest und flammendurchschlagsicher bis 10 bar), die in Kombination mit einem Zwischenbehälter und einer baumustergeprüften Steuerung das Schutzsystem ergeben.

Loader-Icon