Air Liquide investiert in ein neues Forschungs- und Technologiezentrum in China

30.07.2014 Am 28. Juli 2014 hat Air Liquide den Grundstein für sein neues Forschungs- und Technologiezentrum, das „Shanghai Research & Technology Center“ (SRTC), im Industriepark von Xinzhuang, Distrikt von Minhang in Shanghai, China, gelegt.

Anzeige
Air Liquide investiert in ein neues Forschungs- und Technologiezentrum in China

In diesem neuen Zentrum werden schlussendlich 200 hochqualifizierte Mitarbeiter – Forscher, Experten für Kundenanwendungen und Teams für Wirtschaftsförderung – tätig sein, um die Entwicklung des Konzerns im asiatisch-pazifischen Raum voranzutreiben.

Die Wissenschaftsexperten von Air Liquide werden in mehreren Forschungsbereichen arbeiten, wie beispielsweise der Energieeffizienz, Technologien zur Reduzierung der CO2-Industrieemissionen, Wasseraufbereitung und Verfahren zur Konservierung und Tiefkühlung von Lebensmitteln. Das Zentrum wird Ende 2015 betriebsbereit sein.
Das Forschungs- und Technologiezentrum von Air Liquide verstärkt die bereits in Japan und Südkorea bestehenden Forschungseinrichtungen des Konzerns und wird mit den Innovationsteams in Europa und Nordamerika vernetzt sein.

Loader-Icon