Air Products liefert Technologie an Glas-Verarbeiter

18.08.2015 Techpack Solutions, ein koreanischer Hersteller von Glasbehältern, hat Air Products mit der Lieferung dessen Oxy-fuel-Technologie beauftrag. Damit will das Unternehmen seine Emissionen reduzieren sowie seine Energieeffizienz und Produktivität steigern.

Anzeige
Bild für Post 53922

Für den Glas-Verarbeiter ist es bereits der zweite Ofen, den er mit der Oxy-fuel-Technologie ausstattet (Bild: Yurok Aleksandrovich – Fotolia)

Neben dem Oxy-fuel-Verbrennungssystem umfasst der Auftrag auch die Installation eines Sauerstoff-Generators, um die Vor-Ort-Erzeugung des für das Schmelzen von Glas benötigten Sauerstoffs zu ermöglichen. „Wir freuen uns mit dem Projekt bereits unseren zweiten Ofen mit der Oxy-fuel-Technologie ausstatten zu können“, erklärt Young-Min Kim, Technical Team General Manager bei Techpark Solutions.

Die Oxy-fuel-Technologie ermöglicht es Anwendern laut Hersteller, Stickstoff-Emissionen um mehr als 50 % zu reduzieren. Gleichzeitig sollen Energieeinsparungen zwischen 10 und 20 % und eine gesteigerte Produktivität um rund 25 % möglich sein.

Hier finden Sie die Originalmeldung.

 

Loader-Icon