Air Products und Unipetrol RPA verlängern Liefervertrag bis 2027

22.02.2016 Der Industriegase-Anbieter Air Products und der tschechische Produzent von Raffinerie-, Petrochemie- und Agrochemie-Rohstoffen Unipetrol RPA haben sich auf die Verlängerung ihrer Kooperation bis 2027 geeinigt. Air Products will auch in Zukunft technische Gase aus seiner Luftzerlegungsanlage am tschechischen Standort Litvinov, an Unipetrol liefern.  

Anzeige
Bild für Post 56925

Der Industriegase-Anbieter Air Products und der tschechische Produzent von Raffinerie-, Petrochemie- und Agrochemie-Rohstoffen Unipetrol RPA haben sich auf die Verlängerung ihrer Kooperation bis 2027 geeinigt (Bild: Air Products)

Der Vertrag umfasst zudem Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für die Gasproduktionsstätten im Chempark Záluží, Litvinov. Die beiden Unternehmen verbindet bereits eine zwanzigjährige Partnerschaft. Neben Unipetrol versorgt Air Products mit seiner Luftzerlegungsanlage auch weitere Unternehmen in der Tschechischen Republik und Zentral-Europa.

Loader-Icon