Alarm für die Ex-Zone

Alarm- und Feuermelder Yodalex

15.06.2011 Zur Yodalex-Serie aus dem Signalgeräte-Programm für Ex-Bereiche gehören unter anderem Alarm- und Feuermelder, die sich für den Einsatz in den Ex-Zonen 1, 2, 21 und 22 eignen. Die Einheiten sind für die Installation in rauen Umgebungen, zum Beispiel in der petrochemischen Industrie oder im Öl- und Gassektor, konzipiert.

Anzeige
Alarm- und Feuermelder Yodalex

Die Alarmgeber werden standardmäßig mit einer wetterfesten roten Lackierung geliefert; andere Farben sind auf Anfrage möglich (Bild: R. Stahl)

Sie erfüllen die Anforderungen von EN54-11 und verfügen über ATEX-, IECEx- und GOST-R-Zulassungen. Die Alarm- und Feuermelder sind mit feuerfesten Ex d-Gehäusen aus korrosionsbeständigem glasfaserverstärktem Kunststoff (GRP) ausgestattet, die mit präzisionsgefertigten flammendurchschlagsicheren Spalten extremen Drücken standhalten. Die leichten Geräte sind als Glasbruch- oder Drucktaster-Ausführungen erhältlich. Die Alarm- und Feuermelder erreichen die Schutzart IP66 und eignen sich für einen Temperaturbereich von -55 bis +70 °C. Vier M20-Kabeleinführungen ermöglichen eine flexible Installation. Zertifizierte Verschlussstopfen und Kabeldurchführungen sind im Lieferumfang enthalten. Optional können die Geräte mit einer roten LED ausgestattet werden, die den Betriebszustand signalisiert. Eine Edelstahlklappe für die Glasbruch-Ausführung und ein Reset-Schalter mit Beschriftungsschild für die Drucktaster-Ausführung sind auf Anfrage verfügbar.

Loader-Icon