Markt

Allergan will Lifecell für 2,9 Mrd. USD übernehmen

23.12.2016 Der irische Pharmakonzern Allergan will das Zellbiologie-Unternehmen Life Cell übernehmen. Bislang gehört Life Cell zum Medizintechnik-Anbieter Acelity.

Anzeige

Mit der 2,9 Mrd. USD teuren Akquisition setzt Allergan seine Einkaufstour fort. In diesem  Jahr ist es bereits der zwölfte Zukauf des irischen Pharmaunternehmens.

Lifecell produziert biologische Produkte zur Geweberegeneration, die Chirurgen bei rekonstruktiven Eingriffen verwenden. Es handelt sich um eine Tochterfirma des Medizintechnik-Herstellers Acelity. Den Umsatz für 2016 schätzt Allergan auf 450 Mio. US-Dollar, berichtet Reuters.

Der Hauptsitz des aus mehreren Zusammenschlüssen entstandenen Konzerns Allergan ist in Irland. Bereits im September hatte der Konzern 1,7 Mrd. Dollar gezückt, um das US-Unternehmen Tobira zu kaufen. Zuvor hatte eine mögliche Fusion mit Pfizer sowie die Übernahme der Generikasparte durch Teva Aufsehen erregt.

Hier finden Sie eine ausführliche Pressemeldung von Allergan.

(as)

Loader-Icon