Elektronische Atemschutzüberwachung

alpha „Personal Network“

26.01.2007 Ein wichtiger Bestandteil der alpha „Personal Network“ Atemschutzüberwachung ist der alphaScout.

Anzeige

Ein wichtiger Bestandteil der alpha „Personal Network“ Atemschutzüberwachung ist der alphaScout. Dieses drahtlose Überwachungs- und Warngerät kann von mehreren Einsatzkräften genutzt werden. Das Gerät empfängt die Druckluftdaten von einem Sender am Preßluftatmer und berechnet die verbleibende Einsatzzeit. Über den alphaTag können auch Sonderfunktionen aktiviert werden, wie z.B. Repeater-, Alarmgeber-, Begleiter- und Tiefschlaf-Modus. Mit dem Telemetriemodul wird das System auf eine telemetrische Einsatzüberwachung erweitert. Über ein Funksignal ist der alphaScout stets mit der Basisstation alphaBase in der Einsatzzentrale verbunden. Als Basisstation stehen zwei verschiedene Funkempfänger zur Verfügung.

Loader-Icon