Ex-Schutz im Außenmantel ohne Materialbeimischungen

Analysenleitung Ex²

28.10.2013 PSG Petro Service hat mit der Analysenleitung Ex2 eine Neuentwicklung auf den Markt gebracht, die die elektrostatische Aufladung des Außenmantels zu verhindert ohne ein ableitfähiges Material verwenden zu müssen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Außenmantel sehr witterungsbeständig
  • Rohrleitungslänge bis 300 m
  • Messgasleitung selbst kürzbar

Analysenleitung Ex²

Die Analysenleitung Ex2 ist sehr beständig gegen Witterungseinflüsse, ex-geschützt und zudem selbst kürzbar (Bild: PSG Petro Service)

Erreicht wird dies über die intelligente Verseilung einer Aluminiumfolie sowie eines Potenzialausgleiches unter dem Außenmantel. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt auf der Hand: Konnten in der Vergangenheit lediglich Polyamid-Ringwellschläuche über die Beisetzung von Kohlenstoffen eine Aufladung verhindern, ist bei diesem Verfahren keine Änderung der Mantelzusammensetzung notwendig. Die in der chemischen und petrochemischen Industrie etablierten Mantelmaterialien wie PVC, TPU oder PE bleiben in ihrer Zusammensetzung erhalten und garantieren maximale Haltbarkeit, auch bei widrigen Umgebungsbedingungen.

Hier können Sie den Anwenderbericht aus CT 10/2013 lesen, und hier gelangen Sie auf die Homepage des Herstellers

Loader-Icon