Der Name ist Programm

Atex-konforme Druckluftmotoren Power Line

23.05.2017 Die Power Line Druckluftmotoren von Deprag Schulz erreichen sie sofort nach dem Start das gewünschte hohe Drehmoment. Die Fuß- und Flanschmotoren sind in einem Leistungsbereich von 1,6 bis 18 kW erhältlich.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Atex-konform
  • bis 6 kW
  • integrierte Bremseinrichtung

((  Atex-konforme Druckluftmotoren Power Line

Jetzt auch Atex-konform: Die Druckluftmotoren der Power Line Serie (Bild: Deprag)

Der Hersteller hat die Baureihe durch Atex-zertifizierte Motoren ergänzt: die Baugrößen von 1,6 bis 6 kW sind gemäß Richtlinie 2014/34/EU für die Verwendung nach EX II 2 GD c IIC T3 (200°C) zugelassen. Neben der Atex-Zertifizierung haben die Entwickler den Motor weiter optimiert und die Leistung bestehender Modelle erhöht: von 2,6 kW auf 3,2 kW bzw. von 3,6 kW auf 5,0 kW und 6,0 kW. Die Antriebe sind mit einer standardisierten IEC-Flanschanbindung ausgestattet, wie sie auch für Elektromotoren und handelsübliche Getriebe verwendet werden. Damit lassen sich unterschiedliche Atex-konforme Standardgetriebe anbinden. Alle Antriebe sind zudem umsteuerbar, die Motoren arbeiten in beiden Drehrichtungen. Dabei lassen sich die Luftmotoren mit einem externen Wegeventil ansteuern. Alternativ sind auch Druckluftmotoren erhältlich, die mit einem Handhebel manuell gesteuert werden können. Motoren der Baureihe mit einer Leistung von 1,6 bis 5 kW sind auch mit einer integrierten, separat angestuerten Bremseinrichtung erhältlich. Fällt der Druck in der Bremsleitung ab, wir die Haltebremse automatisch aktiviert. Ist der Betriebsdruck am Steuerluftanschluss für die Motorbremse größer als 5 bar, kann sich die Motorspindel frei drehen. 1705ct928

 

Loader-Icon