Hochviskose pharmazeutische Produkte vermischen

Auf die sanfte Tour

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

08.02.2011 Aeropak (Chemical Products) Ltd, ein Tochterunternehmen der Diomed Developments, das mit verschiedenen Chemikalien arbeitet, verwendet drei Masosine-Pumpen. Die Inbetriebnahme dieser Pumpen hat im Laufe der letzten fünf Jahre für eine deutliche Verbesserung der Durchlaufzeiten gesorgt.

Anzeige
Februar 2011

Die Pumpen sind sehr gut für die Verarbeitung hochviskoser Produkte geeignet (Bild: Watson-Marlow)

Die Steigerung der Effizienz ist vor allem auf die Übernahme von Aeropak durch Diomed Groups im Jahr 1998 zurückzuführen. Nach einer Konsolidierungsphase hat Diomed in den letzten fünf Jahren die langfristige und strategische Versorgung mit Produkten von Aeropak sichergestellt. Im Jahr 2002 konnte Aeropak in eine neue und hochmoderne Produktionsstätte umziehen. Heute arbeiten bei Aeropak 40 Angestellte. Der neue Betrieb besitzt wesentlich verbesserte Anlagen, um größere Mengen und verschiedene Sorten an pharmazeutischen Produkten nach bewährten Verfahren herzustellen. Nach dem Umzug zum neuen Standort hat Aeropak drei neue Masosine-Pumpen in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um die Modelle SPS-2“, SPS-2 5“ und MR-130.

Die Pumpen sorgen für das effiziente und effektive Vermischen hauptsächlich wässriger und öliger Lösungen für rezeptfreie und verschreibungspflichtige Medikamente wie etwa Feuchtigkeitscremes und andere dermatologischer Produkte. „Die Pumpen werden hauptsächlich verwendet, um Massenprodukte in Mischgefäßen durch Homogenisierer umzuwälzen. Dies ist ein wichtiger Arbeitsschritt, um die Qualität der Produkte zu gewährleisten“, so Graham Abraham, Projektmanager bei Aeropak.

Problemlose Wartung und Reinigung

Die Pumpen werden ebenfalls dazu verwendet, um Produkte aus Mischgefäßen in Lagerbehälter umzufüllen. Ausschlaggebend für die Wahl: Die Produkte werden schonend und mit niedriger Schergeschwindigkeit verarbeitet. Erreicht wird dies durch die sinusförmigen Rotoren, die sowohl die Modelle der SPS- als auch der MR-Serie besitzen. Durch den einzelnen Rotor kann ein sehr niedriger Antrieb geschaffen werden, während große Pumpkammern sicherstellen, dass das Produkt nicht beschädigt wird.

Einige der Produkte, die von Aeropak hergestellt werden, weisen eine hohe Viskosität auf. Hierzu gehört beispielsweise das rückfettende Produkt mit der Bezeichnung Doublebase, das sowohl Feuchtigkeitscreme als auch schützendes Gel ist. Doublebase sieht aus und fühlt sich an wie eine Kombination aus Creme und Gel. „Die Masosine-Pumpen sind sehr gut geeignet für Produkte wie Doublebase“, erklärt Abraham. „Sie arbeiten einwandfrei. Aufgrund ihres einfachen Designs – ein Rotor, eine Welle, eine Dichtung – können Sie auch problemlos gewartet und gereinigt werden. Wenn wir das Produkt in einem Produktionsgang wechseln, können wir die Pumpen im Handumdrehen auseinanderbauen, reinigen, testen und wieder zusammenbauen. Natürlich ist der schnelle Produktwechsel mitentscheidend für eine effiziente Produktion.“

Heftausgabe: Februar 2011

Über den Autor

Lind
Loader-Icon