Getriebe für Solarthermiekraftwerk

Auma erhält Großauftrag aus China

05.12.2017 Der Stellantriebshersteller Auma Riester aus Müllheim hat einen Großauftrag aus China erhalten. Das Unternehmen soll 10.000 Getriebe für ein Solarthermiekraftwerk (CSP) in Delingha im Nordosten des Landes liefern.

Anzeige
Auma_Supcon_Delingha

Im Solarthermiekraftwerk in Delingha sollen 10.000 Getriebe von Auma Riester installiert werden. (Bild: Auma)

Dort baut Supcon Solar, eine Tochter des chinesischen Automatisierungskonzerns Supcon, derzeit ein solches Kraftwerk mit einer Nennleistung von 50 MW. Zu der Anlage gehört ein Reflektorfeld mit Heliostaten, die die Sonnenstrahlung auf einen zentralen Absorber auf dem 180 m hohen Solarturm fokussieren.

Auma liefert für dieses Projekt Getriebe für die zweiachsigen Solartracker, die für die optimale Ausrichtung der Heliostate auf den jeweiligen Sonnenstand sorgen. Die speziell für den CSP-Sektor entwickelten 360°-Drehwerksgetriebe übernehmen dabei die horizontale Nachführung.

Dem Auftrag ging eine einjährige Testphase von 1.000 Getrieben in einer 10-MW-Pilotanlage, ebenfalls in Delingha, voraus. Zuvor hatte Auma bereits das noch deutlich größere Ivanpah Solar Electric Generating System in Kalifornien mit 78.000 Getrieben ausgestattet.

Loader-Icon