Aus Ziemann France wird Ziemex

09.01.2013 Das Management von Ziemann France hat das Unternehmen Ziemann France übernommen und zum 1.1.2013 in Ziemex umfirmiert. Ziemann France gehörte zur Ludwigsburger Ziemann-Gruppe, die im Juni 2012 Insolvenz anmeldete.

Anzeige
Aus Ziemann France wird Ziemex

Das Management von Ziemann France hat das Unternehmen Ziemann France übernommen und zum 1.1.2013 in Ziemex umfirmiert (Bild: Yuri Arcurs – Fotolia.com)

Im August 2012 haben die Aktionäre der Ziemann-Gruppe die deutschen Tochtergesellschaften Ziemann Ludwigsburg und Ziemann+Bauer, Brauereispezialist an Holvrieka Enric, Filiale der chinesischen Gesellschaft CIMC Enric, aufgegeben. Parallel zu diesem Verkauf wurden zwischen den Aktionären der Ziemann-Gruppe und dem Management von Ziemann France Verhandlungen geführt. Mit Hilfe der regionalen Investmentfonds Alsace Croissance und FSI Region wurde eine Vereinbarung über die Übernahme des gesamten Standortes im Elsass, einschließlich der Tochtergesellschaften Ziepack und Thermi-Consult (Heat Exchanger) durch das Management von Ziemann France erreicht. Die Unterzeichnung fand am 17. Oktober 2012 statt und die Gesellschaft Ziemann France wurde in Ziemex seit 1 Januar 2013 umfirmiert.

Seit 1957 ist das Unternehmen im Bereich Behälter- und Apparatebau sowie der Herstellung von geschweissten Platten-Wärmetauschern tätig. Alle Ansprechpartner des Unternehmens stehen unter den gewohnten Kontaktdaten zur Verfügung.

(dw)

Loader-Icon