Anlagenplanung unter Microsoft Windows 7

Avevaplant Engineering-Software

20.08.2010 Das Release 12.0.SP6 der Anlagenplanungs-Software Aveva Plant steht ab sofort zur Verfügung. Es enthält eine Reihe von neuen Funktionalitäten sowie Verbesserungen in der Performance. Darüber hinaus ist es eines der ersten professionellen Engineering- und Visualisierungs-Systeme, die das Betriebssystem Microsoft Windows 7 unterstützt.

Anzeige

Mit dem neuen Release können Anwender die Vorteile der Möglichkeiten von Windows 7 nutzen. Dieses Betriebssystem wird bereits standardmäßig von allen großen Hardware-Herstellern mitgeliefert. Die neue Version der Anlagenplanungs-Software ist vollständig kompatibel sowohl mit den 32- und 64-bit Windows 7-Plattformen, welche die modernen hochleistungsfähigen Workstations und Server unterstützen. In Verbindung mit neuen Hardware-Systemen unterstützt Windows 7 größere 3D-PDMS-Modelle und bietet insgesamt eine bessere Software-Performance. Weiter enthält das Release neue Funktionalitäten, eine verbesserte graphische Benutzeroberfläche und Verbesserungen in der Performance bei einer Vielzahl von Operationen. Beispielsweise gibt es ein Update des Open Steel Interface, Version 2.1, und mit der 64-bit Implementierung des neuen Aveva Review 12.1 ist es nun möglich, größere Modelle mit einer besseren Performance zu bearbeiten.

Loader-Icon