Markt

BASF baut Bauchemie in Russland aus

27.04.2016 Die Bauchemiesparte der BASF hat die Produktion von Abdichtungslösungen der Reihe Master Seal am russischen Standort Podolsk aufgenommen.

Anzeige
Bauchemie-Sparte der BASF baut Produktion in Russland aus / BASF’s Construction Chemicals division expands production in Russia

Die Bauchemie-Sparte der BASF baut Produktion in Russland aus. (Bild: BASF)

Damit baut der Chemieriese sein Lösungsportfolio unter der Dachmarke Master Builders Solutions für die Baubranche in Russland aus und will sein Liefernetz für regionale Märkte und Kunden verdichten. „Unsere Lösungen und Experten sind dort, wo unsere Kunden sind. Wir bauen daher schrittweise unsere Produktion und unseren Vertrieb in Russland und anderen Märkten aus, in denen wir sehr gute Wachstumschancen und Prognosen sehen“, erklärt Ralf Spettmann, Präsident der Sparte Construction Chemicals.

In Podolsk stellt der Konzern eine Bandbreite an Beton-Additiven, Bodenlösungen für Industrie und Gewerbe sowie Spezialmörtel für Verankerungen und Sanierung her. Mit der erweiterten Produktionslinien für die Abdichtungen Master Seal 550 und 588 adressiert BASF spezielle Anforderungen, beispielsweise sehr hohe Toleranz gegenüber harschen Bedingungen (Toleranz bis -50°C).

Neben Podolsk unterhält BASF in Russland noch einen weiteren Produktionsstandort für Construction Chemicals in Kasan, Tatarstan und plant eine weitere Standorteröffnung in St. Petersburg für 2017.

Loader-Icon