BASF baut in China Großanlage für Spezialamine

03.03.2014 Die BASF will am Boom für Körperpflegemittel in Asien partizipieren und plant dazu eine World-Scale-Anlage für die Produktion von Dimethylaminopropylamin (DMAPA) und Polyetheraminen (PEA). Das Projekt wird im Chemiepark Nanjing / China realisiert werden. Die Anlage soll bereits Ende 2015 in Betrieb gehen.

Anzeige
BASF baut in China Großanlage für Spezialamine

Die BASF baut in Nanjing eine Großanlage für Spezialamine (Bild: BASF)

Die neue Produktionsanlage ergänzt bereits bestehende Anlagen für DMAPA und PEA in Deutschland und in den USA. Der Chemiekonzern sieht im Asien-Pazifik-Raum eine wachsende Nachfrage nach Spezialaminen. Als Gründe dafür nennt das Unternehmen die steigende Nachfrage nach Körperpflegeprodukten durch die wachsende Mittelschicht in China und Asien. Außerdem werden die Spezialamine in den Bereichen Bau, Windenergie und Coatings eingesetzt. 

(as)

Loader-Icon