Markt

BASF baut Methylamin-Anlage in den USA

20.05.2009

Anzeige

Die BASF baut eine Anlage zur Produktion von Methylamin in Louisiana. Dadurch will das Unternehmen seine eigene Rohstoffversorgung für Spezialchemie in Nordamerika sichern.

Im Jahr 2011 soll die Anlage am Verbundstandort der BASF in Geismar, Louisiana, in Betrieb gehen. Künftig sollen die Methylamine als Rohstoffe für rund 20 verschiedene Spezialamine dienen, die am gleichen Standort in bereits bestehenden Produktionsanlagen hergestellt werden. Die Rückwärts-Integration der neuen Anlage soll das Geschäft mit Methylamin-Folgeprodukten stärken.

Loader-Icon