Markt

BASF: Drei Tonnen Chemikaliengemisch fließen in den Rhein

24.10.2013 Beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen sind gestern 3 Tonnen eines Chemikaliengemischs in den Rhein geflossen. 

Anzeige

Zu dem Produktaustritt kam es am Vormittag des 23.10. im Werksteil Nord. Während Reparaturarbeiten traten rund 3 Tonnen eines Gemisches aus Isobutanol und n-Butanol aus und gelangten über zwei Kühlwasserausläufe in den Rhein. Die genaue Ursache wird noch ermittelt.

Zur Pressemeldung der BASF gelangen Sie hier.

Loader-Icon