Basf kauft Schweizer Display-Spezialisten Rolic

14.02.2017 Der Chemiekonzern BASF hat den Schweizer Display-Spezialisten Rolic AG gekauft. Mit dem Kauf will der Ludwigshafener Konzern seine Kompetenz im Segment Displaymaterialien stärken.

Anzeige

Rolic, Allschwil, entwickelt und vertreibt gebrauchsfertige Formulierungen und funktionale Folienprodukte für Displays und Sicherheitsdokumente sowie für Barrierematerialien und Folien. Die Transaktion umfasst die Rolic-Niederlassungen in Allschwil, Eindhoven (Niederlande) und Shanghai (China). Eine Zustimmung der Wettbewerbsbehörden ist nicht erforderlich. Angaben zu finanziellen Einzelheiten wurden nicht gemacht.

„Wir freuen uns, das Rolic Team bei BASF begrüßen zu können. Dies ist ein weiterer Schritt im Rahmen des strategischen und langfristigen Ziels der BASF, in der Elektronikindustrie stärker zu wachsen”, erklärte Dr. Markus Kramer, Bereichsleiter des BASF-Unternehmensbereichs Dispersions & Pigments.

(as)

Loader-Icon