BASF: neue Versuchsanlage für Verpackungsfolien

23.10.2013 Die BASF hat am Standort Ludwigshafen eine Polyamid-Coextrusionsanlage für Verpackungsfolien und technische Folien in Betrieb genommen.

Anzeige
BASF: neue Versuchsanlage für Verpackungsfolien

Verpackungsfolien und ihre Anwendungstauglichkeit will die BASF an ihrer Versuchsanlage testen (Bild: BASF)

Die Anlage ermöglicht die Produktion von Castfolien sowie Blasfolien mit bis zu sieben Schichten. Unter simulierten Produktionsbedingungen stellt die Vorrichtung Versuchsmengen her und prüft neuentwickelte Folienprodukte auf ihre Anwendungstauglichkeit.

Hermann Althoff, Leiter der globalen BASF-Geschäftseinheit Polyamide und Zwischenprodukte freut sich: „Mithilfe der neuen Coextrusionsversuchsanlage können wir gemeinsam mit unseren Kunden neuen, individuell auf die Bedürfnisse des Marktes zugeschnittene Folienprodukte entwickeln.“

 

Loader-Icon