Markt

BASF übernimmt Foam Enterprises

12.03.2004

Anzeige

Die BASF hat Anfang März 2004 das amerikanische Unternehmen Foam Enterprises Inc. (FEI) mit Sitz in Minneapolis, Minnesota, übernommen. FEI stellt Hartschaumstoffe aus Polyurethan her, die unter anderem für die Dach- und Wandisolierung, Tiefkühlräume, Sanitäranwendungen und den Bootsbau genutzt werden. 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 80 Mio. US-Dollar. Durch die Übernahme stärkt die BASF ihr Netzwerk von Polyurethan-Systemhäusern, um maßgeschneiderte Lösungen weltweit kundennah anbieten zu können. Finanzielle Einzelheiten der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Loader-Icon