BASF weiht Forschungsgebäude in Ludwigshafen ein

17.07.2015 Die BASF hat ihr Forschungsgebäude für den Bereich Advanced Materials & Systems Research am Standort in Ludwigshafen eingeweiht. Zwei Jahre Bauzeit und rund 50 Mio. Euro flossen in das Projekt.

Anzeige
Bild für Post 53451

Mit Brücken ist das neue Forschungsgebäude mit den umliegenden Gebäuden verbunden (Bild: BASF)

Zukünftig finden auf einer Gesamtfläche von 11.000 m² rund 200 Mitarbeiter Platz. Das Gebäude ist mit zwei Nachbargebäuden verbunden. In diesen sitzen ebenfalls Mitarbeiter des Bereiches Advanced Materials. Dadurch soll neben der räumlichen Nähe auch die enge Zusammenarbeit gefördert werden.

Beim Bau hat der Konzern zahlreiche Materialien eingesetzt, die auch Mitarbeiter dieses Forschungsbereiches entwickelt haben; beispielsweise ein Beton-Zusatzmittel und ein Dämmmaterial.

(su)

Loader-Icon