Hochgenau auch bei kleinen Fließgeschwindigkeiten

Batteriebetriebenes MID-Durchflussmessgerät M5000

20.09.2010 Der M5000 von Badger Meter ist ein batteriebetriebener magnetisch induktiver Wasserzähler der sich durch eine hohe Genauigkeit selbst bei sehr kleinen Durchflussgeschwindigkeiten auszeichnet. Typische Einsatzbereiche sind die Leckageüberwachung in Wassernetzwerken sowie Wasserverbrauchsmessungen.

Anzeige
Batteriebetriebenes MID-Durchflussmessgerät M5000

Das MID-Durchflussmessgerät kann per Batterie oder per Netz mit Strom versorgt werden (Bild: Badger Meter)

Der Durchflussmesser wird dort eingesetzt, wo keine Stromversorgung zur Verfügung steht und trotzdem genaue Verbrauchsmessungen oder Durchflüsse gemessen werden müssen. Der Zähler kann optional auch mit Netzspannung betrieben werden und im Falle eines Stromausfalls wird er über eine interne Batterie gespeist. Dadurch werden Datenverluste vermieden.
Das Durchflussmessgerät eignet sich für raue Mess- und Umgebungsbedingen und kann auch für Wasser mit Festkörper wie Sand oder Steinschutt eingesetzt  werden. Das Gehäuse ist in Schutzart IP 67 (optional IP 68) ausgeführt. Der interne Datenlogger kann über eine IrDA oder RS232-Schnittstelle mit Modbus RTU-Protokoll ausgelesen werden. Optional können die gewonnenen Daten auch über Funk oder GSM-Kommunikation abgerufen werden.

Loader-Icon