Markt

Bayer steigert Gewinn im ersten Quartal

26.04.2016 Dem Life Science-Konzern Bayer ist ein positiver Start in das Jahr 2016 geglückt: Die Leverkusener konnten ihren Gewinn im ersten Quartal um 15,7 % steigern.

Anzeige
Bayer mit Rekordergebnis - 7,3 Mrd. Euro für Neuanlagen geplant

Bayer Vorstandschef Marijn Dekkers freut sich über gute Zahlen (Bild: Bayer)

Der Konzern verbesserte im 1. Quartal 2016 den Umsatz um  3,2 % auf 11,9 Mrd €, der Gewinn (Ebitda) kletterte um 15,7 % auf 3,4 Mrd €. Alle Segmente konnten laut Unternehmensmeldung ihre operative Performance steigern. Im Pharmasegment trugen vor allem neuere Produkte zum positiven Ergebnis bei. Auch das Geschäft mit Consumer-Health-Produkten hat sich positiv entwickelt. Im Segment Crop Science konnte das Vorjahresquartal – trotz eines schwachen Marktumfelds – übertroffen werden. Bei Covestro sei der Umsatz erwartungsgemäß zurückgegangen, während das um Sondereinflüsse bereinigte Ergebnis (Ebitda) deutlich gesteigert werden konnte. Der Konzern hat seinen Ausblick für 2016 bestätigt.

Loader-Icon