Markt

Bayer Technology Services und Werum kooperieren

27.04.2004

Anzeige

Bayer Technology Services, die Engineering-Tochter von Bayer, und Werum Software & Systems haben vereinbart, künftig weltweit bei der Realisierung von Projekten in regulierten Industriezweigen zusammenzuarbeiten. Mit der Kooperation sprechen die Partner in erster Linie Pharmaunternehmen an, die ihre Produktionsprozesse über den Einsatz von Manufacturing Execution Systems (MES) in punkto Leistungsfähigkeit, Sicherheit, Kosten und Qualität optimieren wollen.


MES sind Softwaresysteme für das ganzheitliche Management von Produktionsprozessen. Sie sind die Basis für eine vertikale Integration der betriebswirtschaftlichen Enterprise Ressource Planning (ERP) -Ebene mit der Prozessautomatisierungsebene und stellen gleichzeitig Funktionen für die horizontale Integration der Anlagen zur Verfügung. Der Kooperationsvertrag schafft den Rahmen für die gemeinsame Akquisition und Durchführung von Projekten, in denen MES realisiert werden.


Werum bringt in die Kooperation sein Standardprodukt PAS-X sowie das Know-how für die Entwicklung, kundenspezifische Anpassung und Integration von MES in die produktionsnahe IT-Landschaft ein. Bayer Technology Services wird seine Erfahrungen und Produkte zur Entwicklung, Planung und Prozess-Optimierung von Pharmaanlagen beitragen.

Loader-Icon