Wirtschaftliche Alternative

Befestigungssystem Smart Band

01.09.2015 Das Kunststoffbefestigungssystem Smart Band von Bormann & Neupert wurde für extreme Umgebungsbedingungen entwickelt. Robust und korrosionsbeständig ist es prädestiniert für den anspruchsvollen Einsatz, zum Beispiel im Bergbau oder von Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen. Die Bänder und Schlaufen des Systems bündeln langfristig und wartungsfrei Kabel und Rohrleitungen oder halten Sensoren und Schilder sicher. Dabei ist das System nach Angabe deutlich wirtschaftlicher als Edelstahleinbindungen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • für extreme Umgebunngsbedingungen
  • beliebige Längen
  • für Temperaturen bis 125 °C

Befestigungssystem Smart Band

Kunststoffbefestigungssystem für anspruchsvolle Umgebungen (Bild: Bormann & Neupert)

Die Bänder sind in verschiedenen Breiten bis 32 mm verfügbar und lassen sich auf beliebige Längen zuschneiden. Standardausführungen sind bis zu 440 kg auf Zug belastbar und halten auch Temperaturen bis 125 °C, starken Temperaturschwankungen oder hochkorrosiven Bedingungen dauerhaft stand. Für höhere Anforderungen bietet der Hersteller die Variante Smart Band Hybrid. Dieses hält auch extremen Zugbelastungen bis 2.551 Kilogramm und Temperaturen bis zu 250 °C stand. Je nach Ausführung gewährleistet der Hersteller eine Lebensdauer von über 25 Jahren.

 

Loader-Icon