Beratungsfirma Systemplan wird Teil der Endress+Hauser Gruppe

24.06.2011 Der Messtechnik-Spezialist Endress+Hauser unterstützt seine Kunden künftig noch besser in Fragen der Energieeffizienz. Zum 1. Juli 2011 übernimmt die Firmengruppe mehrheitlich das deutsche Beratungsunternehmen Systemplan mit Sitz in Durmersheim bei Karlsruhe. Das Ingenieurbüro verfügt über reiche Erfahrung darin, Energieströme in Anlagen und Betrieben zu messen, darzustellen, zu analysieren und nachhaltig zu optimieren.

Anzeige
Beratungsfirma Systemplan wird Teil der Endress+Hauser Gruppe

Michael Ziesemer, Chief Operating Officer der Endress+Hauser Gruppe (Bild: Endress+Hauser)

Energieeffizienz steht für Unternehmen der verfahrenstechnischen Industrie weit oben auf der Agenda. „Kaum eine Investition macht sich schneller bezahlt“, weiß Michael Ziesemer, Chief Operating Officer der Endress+Hauser Gruppe und verantwortlich für Vertrieb. Durch die Debatte um Klimaschutz und Energiewende habe das Thema zudem eine politische Dimension bekommen. Ziesemer: „Energieeffizienz ist nicht nur der wirksamste, sondern auch der günstigste Weg, um die international vereinbarten Ziele zur CO2-Reduktion zu erreichen.“ Endress+Hauser unterstützt seine Kunden schon heute auf diesem Gebiet. „Mit unseren Energiemonitoring-Lösungen helfen wir, Energieströme zu erfassen und darzustellen“, erläutert Michael Ziesemer. „Und natürlich verfügen wir über umfassendes Know-how, wenn es um die Anwendungen unserer Kunden geht.“ Systemplan rundet dieses Leistungsangebot ab: „Unsere Stärke ist die Beratung unter dem Gesichtspunkt der Vollkostenoptimierung“, sagt Firmengründer Michael Hager. „Wir helfen, Energieströme zu analysieren und jene Maßnahmen zu identifizieren, die den Energieverbrauch effektiv senken.“

Loader-Icon