Berlin: Internationaler Kongress für Verfahrenstechniker und Biotechnologen

27.07.2011 Zwischen dem 25. und 29. September dieses Jahres veranstaltet die Dechema zum mittlerweile achten Mal den European Congress of Chemical Engineers (ECCE). Gleichzeitig feiert der European Congress of Applied Biotechnology (ECAB) Prämiere. Beide Kongresse finden in Berlin statt.

Anzeige
Berlin: Internationaler Kongress für Verfahrenstechniker und Biotechnologen

Mit rund 800 Vorträgen decken die Veranstaltungen ein breites Spektrum ab: Von Simulationen bis zum Anlagendesign, von Sicherheitstechnik und der Systembiologie bis zur Bioraffinerie. Ergänzt wird diese Bandbreite von etwa 1.000 wissenschaftlichen Postern, einer begleitenden Firmenausstellung sowie Rahmenprogramm. Dies soll laut Veranstalter zu Diskussionen Anregen und Gelegenheit zum Networking geben.

Begrüßt werden die Teilnehmer sonntags von Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan, den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Peter Seeberger vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung. Das Tagesprogramm wird jeweils von einem Plenarvortrag eröffnet. Zugesagte Redner sind Dr. Andreas Kreimeyer, Vorstandsmitglied der BASF, Prof. Dr. Philippe A. Tanguy, Vizepräsident der Total, und Dr. Konstantin B. Konstantinov, Vizepräsident für Technologieentwicklung bei Genzyme sowie Prof. Dr. Rolf G. Werner, Senior Vice President bei Boehringer. Das Programm gibt dabei mit diversen Übersichts- und Tandemvorträgen einen Überblick des derzeitigen Stands der Forschung aus Sicht von Wissenschaft und Industrie. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.ecce2011.de und www.ecab2011.eu .

 

Loader-Icon