Markt

Borealis gründet Geschäftsbereich Mobility

16.01.2009

Anzeige

Zur Ausweitung automobiler Anwendungen auf neue Segmente hat Borealis den neuen Geschäftsbereich Mobility etabliert. Geleitet wird dieser von Harald Hammer, dem bisherigen Chief Executive Officer der Borouge Marketing Company, einem Borealis Joint Venture mit Hauptsitz in Singapur.

Borealis ist dabei, ein entsprechendes Produktionsvolumen zur Versorgung der Automobilindustrie aufzubauen. Borouge, das den Nahen Osten und Asien bedient, errichtet zurzeit in Shanghai eine Compound Manufacturing Unit mit einer Jahresproduktionskapazität von 50000 t Polyolefin-Compounds sowohl für den Einsatz im Automobilbereich als auch für die Herstellung von Haushaltsgeräten, Elektrowerkzeugen und anderen elektrischen Anwendungen.

Loader-Icon