Borealis verkauft Phosphat-Trockenmittelgeschäft in Frankreich

04.08.2014 Borealis in Wien verkauft sein Biosuper-Geschäft einschließlich der Produktionseinrichtungen in Frankreich an Eliard SPCP in Pontivy, Frankreich. Die Marke Biosuper ist ein Trockenmittel auf Phosphat-Basis, das in Tierställen eingesetzt wird. Das Geschäft soll im 3. Quartal 2014 abgeschlossen werden.

Anzeige
Borealis verkauft Phosphat-Trockenmittelgeschäft in Frankreich

Nach den Worten von Markku Korvenranta von Borealis, ist der Verkauf des Biosuper-Geschäfts ein strategischer Schritt, um sich stärker auf dass Kerngeschäft mit Düngemitteln in Frankreich zu konzentrieren (Bild: Borealis)

Die Veräußerung des Biosuper-Geschäfts ist ein strategischer Schritt, den wir getroffen haben, um uns auf unser Kerngeschäft mit Düngemitteln in Frankreich zu konzentrieren“, sagt Markku Korvenranta, Executive Vice President Base Chemicals. Der Verkauf des Biosuper-Geschäfts ermöglicht es, 10.000 t Düngemittel zusätzlich im Lager in La Rochelle aufzunehmen und so das Geschäft weiter auszubauen. Borealis verkauft rund 150.000 t Düngemittel jährlich über dieses Lager.

Eliard SPCP ist ein mittelständischer Händler und Hersteller von Düngemitteln (Kompaktierung) mit einen Jahresumsatz von 81 Mio. Euro und 83 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat die Biosuper-Produkte bereits seit Jahren verkauft.

(dw)

Loader-Icon