Markt

BP erweitert Nutzung der Emerson Wireless Technologie

21.01.2009

Anzeige

Emerson Process Management und BP arbeiten bei der Nutzung der Smart Wireless Technologie zusammen, um den Einsatz dieser Technik zur Verbesserung des Geschäftsumfelds zu beschleunigen. In der Tankfarm seiner F&E-Einrichtung in der Cherry Point Raffinerie hatte der Ölkonzern bereits 2006 ein solches kabeloses Mesh-Netz installiert. Aufgrund der positiven Erfahrungen werden nun weltweit weitere Raffinerien mit der Smart Wireless Technologie ausgestattet.

Eine zweite Anlage, Naperville F&E, ist ein Technologiezentrum mit modernisierter Tankfarm. Sie versorgt eine ständig wachsende Anzahl von Pilotanlagen, in denen Verarbeitungsmöglichkeiten für die Raffinerien weltweit entwickelt werden. In dieser Tankfarm installierte BP ein kabelloses Netzwerk mit 45 Messumformem. Seit etwa einem Jahr in Betrieb hat diese Installation wichtige Einsichten in den Betrieb und eine Plattform zum Test der Technologie geliefert.

In dem Netzwerk sind kabellose Rosemount Messumformer eingesetzt, die Unter- und Entspannungs-Drücke sowie Füllstände, Durchflüsse und Temperaturen überwachen. Neue Applikationen der kabellosen Geräte sollen installiert werden, sobald sie verfügbar sind. Die Industrieumgebung im Maßstab einer Pilotanlage ermöglicht ein Feedback an Emerson und dem Raffinerie-Personal, Erfahrungen zu sammeln. Optionen für eine Optimierung des Raffinierprozesses und ein Erfahrungsaustausch über die Automatisierung mit kabelloser Technologie werden unter den Technologie-Teams weltweit kommuniziert.

Loader-Icon