Aus Schleifschlamm wird Kernschrott

Brikettierpresse

04.04.2016 Die Firma HD-Filtertechnik hat ihr Filterpressen-Angebot um eine neu entwickelte Brikettierpresse erweitert, die im Vergleich zu Vorgängermodellen mit einem bis zu 30-fachen Druck am Pressling arbeitet.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Pressdruck bis 3.000 bar
  • geringe Restfeuchte
  • effiziente Öl-Rückgewinnung

HD-Filter Brikettierpresse

Die Brikettierpresse eignet sich durch ihren hohen Druck zur effizienten Öl-Rückgewinnung. (Bild: HD-Filtertechnik)

Die Brikettierpresse erzeugt mit waagerechten Pressezylindern einen Druck von bis zu 3.000 bar. Sie eignet sich besonders für Hartmetallschleifschlämme wie auch für HSS-Schleifschlämme, alle Buntmetall-Schleifschlämme sowie Dreh- und Frässpäne aus den unterschiedlichsten Werkstoffen sowie Zunderschlämme. Die Presse erreicht eine Restfeuchte im Filterkuchen von 0 % bei Ethanol als Trägerflüssigkeit und 2 % Restölgehalt bei Medien wie ölhaltigen Schlämmen. Durch Nachpressen von Filterkuchen aus anderen Filtersystemen, etwa Kieselgur-Ölschlämme, Cellulose-Ölschlämme und Perlite-Ölschlämme, lassen sich so große Mengen Öl zurückgewinnen und aufgrund des geringen Feststoffgehalts direkt in den Ölvorlagebehälter leiten. Der Hersteller bietet das Gerät als Laborpresse, Technikumspresse und Produktionspresse an.

1606ct910

Loader-Icon