Markt

Burgmann gründet ungarische Tochter

28.11.2002

Anzeige

Zum 01.01.2003 gründet Burgmann eine neue Tochtergesellschaft in Ungarn. Der Firmensitz der Burgmann Hungaria wird Budapest sein und sie soll die Position des Wolfratshausener Dichtungsherstellers im osteuropäischen Raum stärken.


Das Investitionsvolumen in die neue Gesellschaft beträgt etwa 300000 €, Geschäftsführer wird der bisherige Leiter der ungarischen Vetretung Peter Kintzly.

Loader-Icon