Für beengte Platzverhältnisse geeignet

Busklemmen Serie 750-14xx (DI) und 750-15xx (DO)

22.05.2009 Die digitalen Busklemmen der Serien 750-14xx (DI) und 750-15xx (DO) bieten 16 Kanäle auf nur 12?mm Klemmenbreite.

Anzeige
Busklemmen Serie 750-14xx (DI) und 750-15xx (DO)

Busklemmen Serie 750-14xx (DI) und 750-15xx (DO)

Dies ist möglich, da bei diesen Klemmen die Steuersignale per Flachbandkabel angeschlossen werden. Fünf digitale Varianten stehen dem Anwender zur Verfügung: j zwei 16-Kanal-Eingangs- und 16 kanal-Ausgangsklemmen – jeweils positiv oder negativ schaltend – sowie eine kombinierte Version mit jeweils acht Ein- und Ausgängen. Dieser Busklemmentyp wurde entwickelt, um dem Anwender trotz beengter Platzverhältnisse viele Signalein- und -ausgänge bieten zu können. Darüber hinaus erlauben die Klemmen in Verbindung mit einem Übergabemodul, die Anschlussebene zu verlagern. Dies ist von Vorteil, wenn Prozesse im Anlagenbau vom Baufortschritt abgekoppelt und beispielsweise Teile einer Anlage vormontiert werden. So lässt sich ein Schaltschrank komplett vorverdrahten; die Elektronik wird erst unmittelbar vor Inbetriebnahme eingebaut. Diese Vorgehensweise spart wertvolle Arbeitszeit.

Busklemme, Kabelverbinder

Loader-Icon