Bindeglied zwischen E/A-Ebene und Ethernet

Buskoppler IL ETH BK DI8 DO4 2TX-PAC

17.11.2006 Mit dem neuen Inline-Ethernet-Buskoppler für Modbus/TCP(UDP) können bis zu 62 Funktionseinheiten wie digitale und analoge Ein-/Ausgänge, Zähler, Leistungsschalter oder Pneumatik an das Netzwerk angekoppelt werden.

Anzeige

Mit dem neuen Inline-Ethernet-Buskoppler für Modbus/TCP(UDP) können bis zu 62 Funktionseinheiten wie digitale und analoge Ein-/Ausgänge, Zähler, Leistungsschalter oder Pneumatik an das Netzwerk angekoppelt werden. Auf nur 80 mm Baubreite ermöglicht der Buskoppler nicht nur Feldkommunikation, sondern löst durch die integrierten acht digitalen Eingänge und vier digitalen Ausgänge gleichzeitig einen Teil der Automatisierungsaufgabe. Der Buskoppler bietet Inline-Funktionalität im Prozessdaten- und PCP-Betrieb für bis zu acht Teilnehmer und lässt sich komfortabel mit Hilfe des webbasierten Management konfigurieren. Er kann unter Modbus/PCP (UDP) sowie OPC und XML betrieben werden. Die Ethernet- bzw. inlinespezifischen LEDs sorgen für schnelle Inbetriebnahme und einfache Diagnose.

Loader-Icon