Markt

Cabb nimmt Produktion von Monochloressigsäure in China auf

08.04.2016 Der Hersteller chemischer Zwischen- und Fertigprodukte Cabb hat seine Serienproduktion von Monochloressigsäure (MCA) in China begonnen.

Anzeige
Cabb nimmt Produktion von Monochloressigsäure in China auf

Cabb hat mit der Serienproduktion von MCA in China begonnen. (Bild: Cabb)

Für etwa 15 Mio. Euro hat das Unternehmen in einem JV mit der chinesischen Gold Power Holding eine MCA-Anlage errichtet.Basierend auf der Hydrierungstechnologie soll die Anlage in Jining in der Provinz Shandong etwa 25.000 t/a – zunächst als Schuppen, später auch als Lösung – produzieren. Aus dieser geographischen Lage lassen sich laut Dem Unternhemen aus Sulzbach am Taunus lokale Unternehmen ebenso wie multinationale Konzerne in den Großräumen Peking und Shanghai bedienen. „Die Hälfte der weltweiten Nachfrage nach Monochloressigsäure entsteht in China, mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten“, erläutert Dr. Uwe Brunk, Leiter des Geschäftsbereichs Acetyls beim Unternehmen.“

Die Original-Meldung finden Sie hier.

 

 

Loader-Icon