Markt

Celanese mit neuer Führungsstruktur

29.10.2004

Anzeige

In Zusammenhang mit der Übernahme der Celanese AG durch die BCP Crystal Acquisition sind verschiedene Maßnahmen zur Neuordnung der Organisations- und Führungsstrukturen des Celanese-Konzerns vorgesehen. Wie bereits angekündigt, wird der Konzern künftig durch eine US Management Holding als Obergesellschaft geführt. BCP beabsichtigt, eine Konzernleitung für dieses neue Unternehmen zu berufen, in der David Weidman als Chief Executive Officer, Lyndon Cole als Executive Vice President und Andreas Pohlmann als Chief Administrative Officer vertreten sind. Über die Besetzung der Funktion des Chief Financial Officer will man in Kürze entscheiden.


Wie das Unternehmen bereits mitteilte, wird der gegenwärtige Celanese-Vorstandsvorsitzende, Claudio Sonder, zum 31. Oktober 2004 in den Ruhestand treten, der bisherige Finanzvorstand Perry Premdas wird das Unternehmen verlassen. Vor dem Hintergrund der beabsichtigten neuen Konzernstruktur hat der Aufsichtsrat den Vorstand neu geordnet.


Der bisherige Chief Administrative Officer und Arbeitsdirektor, Dr. Andreas Pohlmann, wurde zum neuen Vorsitzenden des Vorstands und Arbeitsdirektor der Celanese AG ernannt. Außerdem hat der Aufsichtsrat Dr. Lyndon Cole, bisher Mitglied des Celanese-Vorstands und President von Ticona, zusätzlich zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden und den gegenwärtigen Vice President Treasurer, Peter Jakobsmeier, zum neuen Finanzvorstand berufen. Die Ernennungen werden zum 1. November 2004 wirksam. David Weidman wird zum 31. Oktober aus dem Vorstand ausscheiden. Es ist vorgesehen, ihn zum Mitglied des Aufsichtsrats von Celanese  zu bestellen.

Loader-Icon