Permanent smart

MGE-Permanentmagnet-Motor erreicht IE5

Sie sind nicht nur die Arbeitstiere der chemischen Industrie, sondern nicht selten auch die größten Stromfresser: Pumpen. Gerade einmal 2,5 % der Kosten über die gesamte Lebensdauer entfallen im Schnitt auf den Kauf, 96 % auf den Stromverbrauch. Klar also, dass es an dieser Stellschraube zu drehen gilt. mehr


Automation

Stream of digital data with a human eye Automation

KPMG: Chemie zögert bei digitaler Transformation

30.11.2016 Chemieunternehmen in Deutschland kümmern sich zu wenig um die Umsetzung der digitalen Transformation - zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von KPMG und Emnid. mehr

Yokogawa liefert das Automatisierungssystem für das Biomassekraftwerk (Bild: Mike Kiev – Fotolia) Automation

Die globale Elektrobranche in Zahlen

29.11.2016 Wachstumspotenziale liegen laut ZVEI im kommenden Jahr in der (Intra-)Logistik, der Infrastruktur und der Automobilindustrie sowie in Innovationen rund um Industrie 4.0. „Wir rechnen mit einem Wachstum von 3 bis 6 % in der Fabrikautomation“, erläuterte Bent. Geringeres Wachstum erwartet der Verband dagegen in der Prozessautomatisierung: Null bis 3 % Wachstum lautet hier die Prognose. mehr

Moderne LED-Technik zur Ausleuchtung von Industrieanlagen muss effizient und temperaturbeständig sein. Bild: R. Stahl In the Heat of the Light

Temperaturbeständigkeit von LED-Leuchten

01.12.2016 Langfeldleuchten sind in Prozessanlagen extremen Bedingungen ausgesetzt. Neben den Anforderungen an den Ex-Schutz spielt vor allem auch die Temperaturbeständigkeit eine wichtige Rolle. Der Beitrag beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema LED-Leuchten. mehr

Anzeige
yokogawa-1610pf003_anwendungssoftware-fieldmate-fmr302 Software-Update

Anwendungssoftware Fieldmate R3.02

30.11.2016 Vereinfachte Wartungsarbeiten und somit geringerer Wartungsaufwand sind das Ziel, auf das Yokogawa mit dem Update zur Konfigurationssoftware Fieldmate hingearbeitet hat. Mit der erweiterten Version von Fieldmate Validator lässt sich außerdem die Verbindung zwischen Feldgeräten und der E/A-Ebene des Prozessleitsystems Centum VP testen und validieren. mehr

ZVEI-Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2016: V.l.n.r. Karl-Peter Simon, Gunther Koschnick, Roland Bent. Bild: Redaktion iee Ausblick 2017

ZVEI: Automatisierer rechnen mit gutem Jahr

29.11.2016 Der Herstellerverband ZVEI glaubt, dass 2017 ein gutes Jahr für die deutsche Automatisierungsbranche werden wird. Und auch die Zahlen für 2016 sind vielversprechend. Die Antriebstechnik bewegt sich allerdings seitwärts. mehr


Mehr zum Thema Automation
Keine Insellösung: Die Almemo Bluetooth-Technik ermöglicht auch komplexe Netzwerke aus einer Vielzahl von Messstationen. (Bild: Ahlborn) Drahtlose Verbindung zum Messfühler

Almemo Bluetooth-Technik für Messsysteme

29.11.2016 Messwerte lassen sich jederzeit sicher ohne Kabelverbindung erfassen. Hersteller Ahlborn bietet dazu neuartige Bluetooth-Module mit halbtransparenter Schale und ein Bluetooth-Messgerät an. Dies ermöglicht nicht nur drahtlosen Transfer der Messdaten vom Gerät zum Rechner, auch die Kommunikation zwischen Sensor und Messgerät ist einfach zu realisieren. mehr

Datensätze aus der Druckluft-Produktion ermöglichen nach ihrer Auswertung Optimierungen am System. Bild: Kaeser Fit für heute und morgen

Zukunftsfähiges Netzwerk

28.11.2016 Machine-to-Machine-Communication und Industrie 4.0 stellen bei industriellen Anwendungen in der chemischen Industrie besondere Anforderungen an die Kommunikation - auch bei der Druckluftversorgung. mehr

Im Hinblick auf die Digitalisierung der Prozessindustrie führt an einer IP-­basierten Feldgerätekommunikation kein Weg vorbei. Ethernet in the Field

Namur und ODVA vereinbaren Zusammenarbeit bei Ethernet/IP

24.11.2016 Die Herstellervereinigung ODVA und die Anwenderorganisation Namur haben eine Zusammenarbeit vereinbart, mit der der Einsatz von Ethernet/IP in der Prozessindustrie vorangetrieben werden soll. mehr

Bild: Aerzener Informationstransparenz 4.0

Steuerung Aertronic

17.11.2016 Mit der kommunikationsfähigen Steuerung Aertronic bietet Aerzen seit langem die Möglichkeit, Prozessluft-Aggregate in das Produktions- und Fertigungsnetzwerk der Kunden einzubinden. Zukünftig können Anwender mit Hilfe des integrierten Webservers der Maschinensteuerung Betriebsdaten und Serviceinformation ihrer Prozessluftaggregate über einen html5-fähigen Webbrowser abrufen. mehr

Bild: Viscotec Kompakte Präzisionsdosierung

Dispenser Viscoduo-P4/4

15.11.2016 Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik ergänzt seine Reihe der hochpräzisen Dosierkomponenten um eine weitere 2K-Dosierlösung: die Viscoduo-P 4/4. Der ventillose Dispenser mit minimaler und sehr kompakter Baugröße ist speziell auf einen deutlich reduzierten Platzbedarf in Automatisierungsanlagen ausgelegt. mehr

Bild: Endress+Hauser Radar mit Bluetooth-Verbindung

Radar-Füllstandmesser Micropilot FMR10/20

14.11.2016 Der Micropilot FMR10/20 von Endress+Hauser ist abgestimmt für die Füllstandmessung in der Wasser- & Abwasserwirtschaft sowie für Hilfskreisläufe in allen Industrien. Inbetriebnahme, Bedienung und Instandhaltung lassen sich zeitsparend über eine Bluetooth-App kontrollieren. mehr

Namur-Vorstand Dr. Thomas Tauchnitz: 
„Wir wollen unsere Prozesse nicht mit Kaufhauselektronik automatisieren, aber die Chancen nutzen, die uns Innovationen aus der IT eröffnen.“ Eine Arche für die Pyramide

Namur stellt künftige Automatisierungsstruktur vor

14.11.2016 Die klassische Automatisierungspyramide ist tot – so lautet ein Glaubenssatz vieler Industrie-4.0-Protagonisten. Pustekuchen, belehrte uns die Namur in der vergangenen Woche eines Besseren. mehr

glatt-innovation-center-ic-drohnenfoto-01_pressrelease Produkt- und Verfahrensentwicklung

Glatt eröffnet Innovation Center in Binzen

11.11.2016 Der Pharmatechnologie-Spezialist Glatt hat im südbadischen Binzen ein neues Innovation Center eröffnet. Auf 7.000 Quadratmetern können Kunden dort Prozesse und Produkte mit neuesten Batch- und Konti-Prozessen sowie Analysetechnik optimieren. mehr

Rege Diskussionen prägten die Pausen der Namur-Hauptsitzung Namur Hauptsitzung 2016 gestartet

Neuer Teilnehmerrekord bei Anwendertreffen

10.11.2016 Die Namur-Hauptsitzung, das Anwendertreffen der Prozessautomatisierer ist heute mit einer Rekordbeteiligung gestartet. Rund 650 Teilnehmer haben sich in Bad Neuenahr versammelt, um die aktuellen Trends in der Automation von Prozessanlagen zu besprechen. mehr

Messen, wo es fließt

Durchfluss-Messgeräte und -Regler

09.11.2016 Zum Messen und Regeln der Durchflussmenge bietet Huber Kältemaschinenbau verschiedene Messgeräte zum Einbau in den Temperierkreislauf an. mehr

Die numerische, multiphysikalische Simulation wird beispielsweise bei der Entwicklung von Durchflussmessgeräten (hier ein Ultraschall-Laufzeitmessgerät) genutzt. Bild: Comsol Höhere Physik für die Massen

Simulations-Apps im Eigenbau

09.11.2016 Prozesssimulation wird häufig als Spielwiese für Spezialisten gesehen. Doch gerade in jüngster Zeit wurden enorme Fortschritte bei der Softwareentwicklung erzielt, die den Einsatz in zahlreichen Bereichen erlaubt. So werden auch Betriebsingenieure und Anlagendesigner in die Lage versetzt, Anlagenkomponenten selbst zu optimieren. mehr

Das neue ePaper Prozessautomatisierung der CHEMIE TECHNIK zeigt aktuelle Trends. Bild: CHEMIE TECHNIK Neues ePaper Prozessautomation

Das beschäftigt die Prozessautomatisierer aktuell

07.11.2016 Die Prozessautomation ist im Umbruch: Leitsystemanbieter suchen neue Geschäftsmodelle und die Anwender wollen 4...20-mA-Technik auch im Digitalzeitalter konservieren. Im neuen ePaper Prozessautomation haben wir die Themen für Sie aufbereitet. mehr

Human eye on technology design background. Cyberspace concept. Cyber-Sicherheit

Kaspersky gründet Eingreiftruppe für Industrie-Cybersicherheit

07.11.2016 Kaspersky Lab hat ein Industrial Systems Computer Emergency Response Team (ICS-CERT) gegründet, um sein Wissen auf dem Gebiet der Cybersicherheit zu teilen. Das Team soll neben Informationen über aktuelle Bedrohungen auch vorbeugende Maßnahmen bis hin zur Vorfallsreaktion anbieten. mehr

Bisher führten viele Betriebe ihre Kleinstmengen-Dosierung händisch durch – was zu Fehlern führen kann. Bild: BillionPhotos – Fotolia Zeit für was Neues

Kleinstmengen-Dosierung 4.0

07.11.2016 Das präzise Dosieren kleiner Flüssigkeits- und Gasmengen stellt in der Produktion und im Technikum immer wieder ein Problem dar. Mit einer Kombination aus Kleinstmengenpumpen und Coriolis-Durchflussmessgeräten lässt sich dieses lösen. mehr



Loader-Icon