Mehr zum Thema Dichtungen

  • 2
  • 3
  • 4
Aufblasbare Manschette Inflas Anwendungsorientierte Lösung

Aufblasbare Manschette Inflas

Produktbericht18.12.2014 Die aufblasbare Manschette Inflas von Ebro Armaturen wurde speziell für den Einsatz bei stark schleißenden oder sehr empfindlichen Medien entwickelt. Die Dichtmanschette wird in geschlossener Klappenstellung pneumatisch an die Klappenscheibe gepresst. Die Undichtigkeit, die sich durch die starke Abrasion an der Manschette abzeichnet, wird kompensiert. mehr

Oktober 2014 Dicht in Theorie und Praxis

Flachdichtungen korrekt berechnen

Fachartikel17.10.2014 Gamechanger oder Auslegungssache? Im Rahmen eines Auftrages durch den Dichtungshersteller Jungtec aus Pulheim-Brauweiler führte das Engineering-Unternehmen Planting diverse Berechnungen nach EN 1591 und FEM-Analysen durch. Gegenstand der Untersuchungen waren Flanschverbindungen nach EN 1092-1 für einen Nenndruck von 40 bar und einer Temperatur von 300 °C in der Nennweite DN 50 bis 400. mehr

PTFE- und PEEK-Compounds für Öl- und Gasanwendungen nach API 6A Qualifizierung bestätigt

PTFE- und PEEK-Compounds für Öl- und Gasanwendungen nach API 6A

Produktbericht10.09.2014 Parker Engineered Materials Group bestätigt die Eignung von acht weiteren Dichtungswerkstoffen für den Einsatz in der Öl- und Gasindustrie. Die PTFE- und PEEK-Werkstoffe aus der Polon-Familie bestanden den Sauergastest nach neuestem API 6A-Standard. mehr

PTS-Simmerringe Schutz vor Schmutz und Kosten

PTS-Simmerringe

Produktbericht21.08.2014 In Zusammenarbeit mit führenden Herstellern hat Freudenberg Sealing Technologies den PTS-Simmerring entwickelt. Gemeinsam konnten sie die Lebensdauer der Dichtung verlängern, die Wartungskosten reduzieren und eine zuverlässige Leistung in anspruchsvollen, schmierungsarmen Umgebungen erreichen.   mehr

Flachdichtung AFM 34 CO ME Wenn der Druck steigt

Flachdichtung AFM 34 CO ME

Produktbericht01.07.2014 Flanschdichtungen müssen auch extremen Drücken standhalten. Reinz hat daher die ausblassichere Flachdichtung AFM 34 CO ME entwickelt. mehr

Kupplungen MAK685-Baureihe Keine Angst vor Wirbelströmen

Kupplungen MAK685-Baureihe

Produktbericht07.05.2014 Beim Fördern von Kohlenwasserstoffen in petrochemischen Anlagen und Raffinerien bestehen hohe Anforderungen an die Leistung, den Wirkungsgrad und die Emissionsgrenzen von Pumpen. Für die API-685-Prozesspumpe von KSB hat Eagle-Burgmann Magnetkupplungen der MAK-685-Baureihe als Wellenabdichtungen entwickelt. mehr

Dichtelemente der Ecopur-Familie Wirkt innen und außen

Dichtelemente der Ecopur-Familie

Produktbericht28.02.2014 Die aus den selbstentwickelten Polyurethan-Werkstoffen der Ecopur-Familie anwendungsspezifisch gefertigten Dichtelemente von SKF ermöglichen gegenüber konventionellen Elementen aus PTFE-Compounds Vorteile wie etwa hohe Montagefreundlichkeit, Medienbeständigkeit und Verschleißfestigkeit. mehr

Neue Polyurethan-Generation für Dichtungen Die Mischung macht‘s

Neue Polyurethan-Generation für Dichtungen

Produktbericht02.01.2014 Freudenberg Sealing Technologies hat ein Polyurethan entwickelt, das sehr widerstandsfähig gegen Wasser ist und auch großen Temperaturschwankungen standhält und besonders für die Fluidfördertechnik geeignet ist. mehr

Erweiteter Service für Dichtungen und Stanzteile Stückzahlgenaue Verpackung und Bedruckung

Erweiteter Service für Dichtungen und Stanzteile

Produktbericht21.11.2013 Der Dichtungs- und Stanzteile-Hersteller Karl Späh hat für seinen Produktbereich Dichtungen und Stanzteile eine maschinelle Sichtkontrolle mit stückzahlgenauer Verpackung und Bedruckung nach Kundenwunsch in Betrieb genommen. mehr

FEPM-Dichtungswerkstoff Vi 982 Höchste Beständigkeit gegen aggressive Medien

FEPM-Dichtungswerkstoff Vi 982

Produktbericht23.09.2013 Für Anwendungen mit aggressiven Medien hat C. Otto Gehrckens auf Basis eines Viton-Extrem-ETP den Hochleistungsdichtungswerkstoff Vi 982, ein FEPM-Compound, in einer Härte von 75 Shore A entwickelt. mehr

August 2013 Spülen oder Sperren?

Schutz von Wellenabdichtungen

Fachartikel05.08.2013 Worunter leidet eine Wellenabdichtung am meisten? Wenn in einem Prozess feststoffhaltige Medien oder Medien, die zum Verkleben, Anbacken oder Aushärten neigen, verarbeitet werden, dann kann es zu Problemen für die Wellenabdichtungen kommen, die zu einer signifikanten Reduzierung der Lebensdauer führen können. mehr

Juni 2013 Augen auf bei der Wahl

Geprüfte Dichtungen für spezifische CIP-Anwendungen

Fachartikel10.06.2013 So eine Dichtung hat es nicht leicht – insbesondere dann, wenn sie in den Bereichen der Hygieneprozesstechnik eingesetzt wird. Denn hier setzen ihr bei der Reinigung aggresive Reinigungsmedien schwer zu, und Wasser sowie Dampf tun ihr Übriges. mehr

Juni 2013 Dauerhaft funktionstüchtig

Industriearmaturen sicher abdichten

Fachartikel05.06.2013 Dichtung nicht mehr dicht? Das muss vermieden werden – mit dem Einsatz des richtigen Werkstoffs. Herkömmliche Dichtungen aus PTFE weisen einen charakteristischen Kaltfluss auf und können daher unter kritischen Einsatzbedingungen undicht werden. Thermisch und mechanisch behandeltes expandiertes PTFE verfügt dagegen über eine multidirektionale Faserstruktur. Es hält auch bei sehr hohen Drücken und schwankenden Temperaturen dauerhaft dicht. mehr

Mai 2013 Instandhaltungsaufwand senken

Graphitdichtungen mit XP-Technologie

Fachartikel13.05.2013 Insbesondere Graphitdichtungen haften häufig an den Dichtflächen an, so dass bei der Instandhaltung ein erhöhter Reinigungsaufwand entsteht. Dies steht dem Ziel aller Anlagenbetreiber entgegen, Stillstände möglichst kurz zu halten. Novaphit-Graphitdichtungen mit der XP-Technologie sind neben einer guten Temperaturstabilität und Leckagerate die ersten Graphitdichtungen, die sich leicht und ohne Rückstände vom Flansch lösen lassen. Das spart Zeit und Kosten bei der Instandhaltung. Darüber hinaus sorgt eine deutlich höhere Oxidationsbeständigkeit des expandierten Graphits für dauerhaft niedrige Emissionen. mehr



Loader-Icon