Welche Wärmeströme lassen sich gewinnbringend nutzen? Diese Frage stellen sich Prozessbetreiber immer wieder – und moderne Wärmeübertrager-Technik hilft dabei, diese zu erschließen. Bild: kinwun– Fotolia Joule-Jäger im Optimierungsfieber

CT-Trendbericht Wärmeübertrager

Wenn Chemieunternehmen ihre Energien immer effizienter nutzen wollen, dann führt kein Weg an einer optimalen Wärmenutzung vorbei. Wo früher einfache Rohrbün­delapparate genutzt wurden, geht der Trend heute zu kompakten Hightech-Apparaten, die nicht nur im Auslegungspunkt, sondern auch unter Teillast optimal funktionieren. mehr


Heiz- & Kühltechnik

Kopfkondensator auf WTP-Basis. Bild: LOB Reine Kopfsache

WTP-Plattenkondensator versus Rohrbündel

15.05.2017 Showdown bei Bayer: Im Rahmen des Innova-Verbundprojektes zur Steigerung der Energieeffizienz von Produktionsprozessen wollte LOB zusammen mit dem damals noch eigenständigen Dienstleister Bayer Technology Services (BTS) zwei Bauarten von Kopfkondensatoren im Hinblick auf ihre Energieeffizienz vergleichen. mehr

Entwicklung des Preisindex für  Wärmeübertrager. Daten: Statistisches Bundesamt,  Grafik: CHEMIE TECHNIK und swillkitch – Fotolia Starkes Wachstum erwartet

Weltmarkt für Wärmeübertrager

11.05.2017 Der Markt für Wärmeübertrager wächst und wächst. Um jährlich 6,5 % legt das Produktionsvolumen Jahr für Jahr zu. Neben dem generellen Wirtschaftswachstum in den Industrieländern ist vor allem der Trend hin zu immer effizienteren Produktionsprozessen ein wesentlicher Wachstumstreiber. mehr

Bild: Sashkin / Andrei Merkulov – Fotolia Voll mit Dampf voraus

Modellierung und dynamische Simulation von Ruths-Dampfspeicher

17.05.2017 Energieeffizienz und Nachhaltigkeit dominieren heutzutage unsere Produktionsprozesse – in diesem Zusammenhang gewinnen auch Dampfspeicher wieder zunehmend an Bedeutung. Ein Ruths-Dampfspeicher kann kurzzeitige Belastungsschwankungen im Dampfnetz hervorragend kompensieren. mehr

Anzeige
Erst die Aufzeichnung von Temperaturen und Vibrationen ermöglichte es, den Prozessverlauf zu analysieren und Probleme durch eine geänderte Prozessführung zu beseitigen. Bild: API Heat Transfer Vor Korrosion geschützt

PTFE-Imprägnierung schützt Grafit-Wärmeübertrager

12.05.2017 Thermische Prozesse mit Fluorwasserstoff sind korrosionstechnisch immer eine harte Nuss: Grafit ist hier bei Wärmeübertragern meist die erste Wahl. Doch auch hier sind die Standzeiten stark limitiert. Ein PTFE-imprägniertes Material hilft dabei, die Lebensdauer deutlich zu verlängern. mehr

12. Die Cr-Ni-Legierung besteht auch gegen aggressive Chemikalien und hohe Temperaturen. Bild: Sandvik Heiße Ware

CT-Produktfokus Wärmeübertrager

11.05.2017 Der Markt für Wärmeübertrager ist kein Schnelldreher. Umso erstaunlicher ist deshalb die Vielzahl an neuen Apparaten und Systemen, die in den vergangenen zwei Jahren auf den Markt gekommen sind. Unser Produktfokus gibt Ihnen einen Überblick. mehr


Mehr zum Thema Heiz- & Kühltechnik
Der Heizflansch kann durch zertifizierte Konstruktion und Fertigung individuell angepasst und im Bereich der Zonen 1 und 2 beziehungsweise 21 und 22 eingesetzt werden. Bild: GC-Heat Maßgeschneidert für den Ex-Bereich

Heizflansche für den explosionsgefährdeten Bereich

10.05.2017 Hohe Energien in den Ex-Bereich einzubringen, ist per se knifflig. Beim Einsatz von Heizflanschen in explosionsgefährdeten Bereichen ist die Auslegung sicherheitskritisch. Hier ist es sinnvoll, die kritischen Auslegungselemente projektspezifisch anzupassen und die Grenzen einer Baumusterprüfung optimal auszunutzen. mehr

Sicherheitsrohre mit Leckagespalt zur Detektion von Undichtigkeiten für verschiedene Anwendungen. Bild: Wieland Thermal Solutions / Funke Risiken minimiert

Sicherheits-Wärmeübertrager in der Polysilizium-Produktion

10.05.2017 Die Herstellung von hochreinem Polysilizium für Photovoltaik-Anlagen ist ein sensibler chemischer Prozess, bei dem die Vermischung von Medien zum Havariefall führen kann. Um dies zu verhindern, wurden spezielle Sicherheits-Wärmeübertrager entwickelt, die die erforderliche Anlagensicherheit bei der Prozess-Temperierung garantieren. mehr

Bild: GC-heat Sicher Heizen im Ex-Bereich

Explosionsgeschützter elektrischer Heizflansch

09.03.2017 Der Heizflansch GC-flange EX und die darin verbauten GC-tube EX von GC-heat zeichnet sich durch seine kompakte und modulare Bauform aus. Die Geräte werden porjektspezifisch ausgelegt und entsprechen der Druckgeräte- (DGRL 2014/68/EU) und ATEX-Richtlinie (ATEX 2014/34/EU). mehr

Bild: Kelvion Effizientere Wärmeübertragung

Wärmeübertrager-Platten NX80M

20.02.2017 Basierend auf den Wärmeübertrager-Platten der N-Serie hat Kelvion einen Typ entwickelt, der eine noch bessere Wärmeübertragung gestattet: die Platte NX80M. mehr

Bild: Bühler Gaskühler für Erstausrüster

Gaskühler TC Standard OEM

06.01.2017 Für Erstausrüster ist es in der extraktiven Gasanalyse häufig vorteilhafter, wenn sie auf Geräte zurückgreifen können, die nicht in ein festes Gehäuse installiert sind. So lassen sie sich schnell in das System einbauen und leicht mit der Steuerung verdrahten. Für solche Anwendungen bietet Bühler die Gaskühlervariante TC Standard OEM an. mehr

Huber Kältemaschinenbau erhält Mittelstandspreis Auszeichnung

Huber Kältemaschinenbau erhält Mittelstandspreis

27.09.2016 Die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH ist in Würzburg mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet worden. mehr

Temperaturregler ELTC/L-15 Komplettlösung zum Beheizen von Laboranwendungen

Temperaturregler ELTC/L-15

22.09.2016 Eltherm liefert ab sofort Komplettsysteme zur elektrischen Begleitheizung für Laboranwendungen. Diese umfassen sämtliche Komponenten zum Beheizen unterschiedlicher Anwendungen, wie dem Aufbau von Versuchsreihen, der Analyse von unterschiedlichen Medien und Gasen oder bei Anwendungen im Hochtemperaturbereich. mehr

1: Silicagel ist das derzeit am häufigsten eingesetzte Adsorbens in Adsorptions-Kälteanlagen. Es ist hochporös und bindet Wasserdampf. Bild: Sortech Abgesicherte Adsorption

Hybride Kühlung für die Verfahrens- und Prozesstechnik

06.09.2016 Der Hybrid Chiller von Sortech vereint umweltschonende Effizienz der Adsorption mit der Präzision der Kompression. Das Gerät arbeitet wie Adsorptions-Kälteaggregate mit überschüssiger Wärme als Antriebskraft, erhält durch die Kopplung mit der Kompression eine höhere Leistungsfähigkeit. mehr

Juli 2016 Aufgebohrt zu voller Leistung

Reinigungsverfahren für Rohrbündel-Wärmeübertrager

04.07.2016 Die Effizienz von Rohrbündel-Wärmeübertragern nimmt mit der Zeit ab, wenn Beläge in den Rohren den Wärmetransport einschränken. Das RTC-Reinigungssystem entfernt solche Beläge wirtschaftlich und ressourcensparend. Sowohl Wasser- als auch Energiekosten sinken im Vergleich mit üblichen Instandhaltungsarbeiten um das bis zu 50-Fache. mehr

Hochdruck-Sattdampfkessel Flo1060 Voll Dampf

Hochdruck-Sattdampfkessel Flo1060

03.06.2016 Der Dampfkessel Flo1060 von Jumag produziert Dampf mit einer Rate von über 1 t/h. Mit bis zu vier Kesseln als modularer Mehrfachanlage sind bis 4 t/h möglich. mehr

Mai 2016 Heiße Luft: Grüner Trend im Klärwerk

Effizientes Heizen mit Abwärme

10.05.2016 Wenn schon Geld in die Hand nehmen, dann richtig: Als in der Kläranlage Wertach die Erneuerung der 23 Jahre alten Ölheizung für das Betriebsgebäude ins Haus stand, ging es in der Gemeinde zunächst darum, vordergründig Ersatz zu schaffen. mehr

Kälteanlagen Ecopro Effiziente Summe effizienter Teile

Kälteanlagen Ecopro

28.04.2016 Für die Ecopro-Serie von Kälteanlagen haben die Entwickler effiziente Komponenten über eine intelligente Steuerung verknüpft. Dies ermöglicht eine bedarfsgerechte Betriebsweise und senkt den Gesamt-Energieverbrauch. mehr

Luftkühler Goedhart-Baureihen LX

Luftkühler Goedhart-Baureihen LX

15.04.2016 Die Cu/Al-Luftkühler der Goedhart-Baureihen von Kelvion sind nun auch für Kohlendioxid-Kälteanlagen mit Betriebsdruck bis 60 bar erhältlich. mehr

Ex-Kleinklimagerät FKS-CLM Keine Messwertschwankungen mehr

Ex-Kleinklimagerät FKS-CLM

11.02.2015 Das Ex-Kleinklimagerät FKS-CLM von Bartec zeichnet sich unter anderem durch seine geringen Abmessungen aus. Trotz seiner Kompaktheit bietet es eine Nutzkühlleistung von 2 oder 4 kW. Das Gerät lässt sich einfach an einer flachen Seitenwand montieren und eignet sich für eine Außenaufstellung im Bereich -20 bis 55 °C. Es kann auch bei bereits betriebsmäßig arbeitenden Anlagen nachgerüstet werden mehr



Loader-Icon