Mehr zum Thema Labortechnik

ABB Ulrich Spiesshofer 2,7 Mrd. US-Dollar-Deal

ABB kauft GE-Bereich Industrial Solutions

News26.09.2017 Der Technologiekonzern ABB kauft die General Electric-Sparte Industrial Solutions und will dafür 2,6 Mrd. US-Dollar auf den Tisch legen. Doch der milliardenschwere Zukauf birgt Risiken: Das GE-Segment verliert im US-Markt Marktanteile. mehr

5: Der Schüttguttechnik-Spezialist AZO hat im Rahmen eines „Hackathons“ Industrie-4.0-Potenziale für den Einsatz von Virtual Reality- und Augmented Reality-Technik an einer Siebmaschine untersucht. Bild: AZO Schüttguttechnik geht online

CT-Trendbericht: Digitalisierung in der Schüttguttechnik

Fachartikel11.09.2017 Von wegen verstaubt: Auch in der Schüttguttechnik wird die Digitalisierung vorangetrieben. Zwar übt sich der größte Teil der Branche noch in vornehmer Zurückhaltung, doch im Hintergrund laufen längst Entwicklungen an, welche die mechanische Verfahrenstechnik Industrie-4.0-tauglich machen sollen. Einen Vorgeschmack dazu gibts auf der Powtech. mehr

Chef reads a food recipe from the tablet Ernährung digital

CT-Spotlight: Analoges Essen hat ausgedient

Fachartikel10.09.2017 „Essen und trinken wir morgen digital?“ Diese Frage hat der Elektrokonzern Siemens in einem Internet-Blog aufgeworfen. Eine schöne Vision, mit der sich ganz ganz viele Probleme lösen lassen. Und die, konsequent zu Ende gedacht, manches Berufsbild verändern wird – auch das des Proktologen. mehr

4: Die Automatisierung soll einfacher werden: Festo hat dafür eine neue Pneumatikplattform entwickelt, bei der Mechanik, Elektronik und Software funktional getrennt sind. Bild: Festo Maßgeschneidert per App

Neue Plattform für pneumatische Automatisierungstechnik ergänzt standardisierte Hardware durch Software-Apps

Fachartikel07.09.2017 „Flexibilität“ und „Losgröse 1“ sind die Buzzwords, wenn es um den Nutzen der Digitalisierung und Industrie 4.0 geht. Digitalisierung ermöglicht auch, dass bewährte und bereits jetzt leicht beherrschbare Technologien noch einfacher, vielseitiger und flexibler werden in ihren Anwendungen. Mit dem neuen Motion Terminal hat Festo dies nun für die pneumatische Automatisierungstechnik umgesetzt. mehr

48-02 TC_BatteriePulver Die Frequenz für Effizienz

Ultraschallsieben von Pulver

Fachartikel01.09.2017 Die Wende hin zur E-Mobility bedeutet auch für die Batterieherstellung eine gewaltige Herausforderung. So muss die Produktion in der Zukunft nicht nur deutlich kostengünstiger vonstattengehen, sondern auch wesentlich schneller. mehr

SIL im Physical Layer

Marktübersicht: SIL-Geräte zur Feldinstrumentierung

Fachartikel25.07.2017 Nach IEC 61508 entwickelte PLT-Geräte liegen weiter im Trend, und die Zahl der Geräte ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Einen Überblick sowie eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der Geräte liefert unsere gerade aktualisierte Übersicht. mehr

In der zunehmend vernetzten Welt steigt der Bedarf nach IT-Sicherheit – besonders, wenn auch die funktionale Sicherheit davon abhängt. Bild: sdecoret – Fotolia Safety nicht ohne Security

Sicherheitskonzepte für vernetzte Anlagen

Fachartikel13.07.2017 Industrie 4.0 – letztendlich wird sich keine Branche der Digitalisierung respektive der Vernetzung der Systeme und Prozesse entziehen können. Doch dies bringt nicht nur mehr Effizienz, sondern auch neue Sicherheitsrisiken in die Produktion. Ein notwendiger Schritt, um auch zukünftig mit allen Gegebenheiten sicher umgehen zu können, ist von daher, hier Safety und Security gleichermaßen im Blick zu haben. mehr

Pflanzliche Biomasse könnte schon bald Erdöl als Rohstoff bei der Anilin-Produktion ablösen. Bild: Everilda / Spectral-Design / Xangai – Fotolia Chemiebaustein aus Pflanzen statt Erdöl

Biomasse als Rohstoff zur Anilin-Produktion

Fachartikel20.06.2017 Anilin ist ein relativ einfach gebautes Molekül – aber wie viele besonders einfache Stoffe ist es ein enorm wichtiger Grundbaustein für die chemische Industrie. Bislang geschieht die Produktion von Anilin aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl, und zwar weltweit rund fünf Mio. t/a. Der Kunststoffproduzent Covestro trägt allein etwa eine Mio. t dazu bei. mehr

Hersteller müssen in der Lage sein, immer mehr Aufträge in kürzerer Zeit abwickeln zu können. Bild: Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung Die Software für die Hardware

Thermoplastische Behälter und ihre Auslegungsparameter

Fachartikel09.06.2017 Es begann vergleichsweise simpel: Als Hersteller in den 50er Jahren erste vollthermoplastische Behälter statisch dimensionierten, beschränkte sich die Auslegung auf die Anwendung der Kesselformel. Erst mit den zunehmend komplexeren Anwendungsgebieten von vollthermoplastischen Tanks wurde eine differenzierte Betrachtung notwendig. mehr

Bild: cerealist – Fotolia Plastik aus der Petrischale

Biotechnologische Kunststoff-Produktion

Fachartikel19.05.2017 Bioplastik ist auf dem Vormarsch, und zwar aus unterschiedlichen Gründen. Einerseits häuft sich weltweit der Plastikmüll an und verschmutzt in beängstigendem Ausmaß die Weltmeere. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, sind biologisch abbbaubare Kunststoffe ein wichtiger Schritt. mehr

Elektroindustrie und Automatisierung schließt Rekordjahr ab Vorstandswahl

ZVEI: Ziesemer bleibt Präsident

News18.05.2017 Der Elektrotechnik-Verband ZVEI hat Michael Ziesemer als Präsidenten im Amt bestätigt. Ziesemer wird auch in den kommenden drei Jahren dem Verband im Dialog mit Politik und Wirtschaft ein Gesicht geben. Auf dem Verbandskongress in Berlin forderte der Automatisierungs-Experte mehr Zusammenarbeit. mehr

Bild: industrieblick / Bäckersjunge – Fotolia Navi mit Autopilot entlastet Anlagenfahrer

Lenzing setzt modellprädiktive Regelung in der Faserproduktion ein

Fachartikel15.05.2017 Produktionsschwankungen lassen sich nicht immer mit einfachen Mitteln ausregeln. Beim Faserhersteller Lenzing wurde deshalb eine modellprädiktive Regelung installiert – sie entlastet die Anlagenführer und erhöht die Prozesssicherheit. mehr

Radar-Füllstandmessgerät Montage Bilanz 2016 und Ausblick

Endress+Hauser weiter im Rückwärtsgang

News09.05.2017 Der Prozessautomatisierungsspezialist Endress+Hauser hat im vergangenen Geschäftsjahr weiter Federn gelassen. Vor allem Währungseffekte, aber auch interne Ursachen drückten Umsatz und Gewinn. mehr

BASF verknüpft Kompetenzen aus Design, Trendforschung und Simulation im Kunststoffbereich noch stärker und verbessert so das globale Angebot für gemeinsame Innovationen mit Kunden aus Branchen wie zum Beispiel Automobil, Konsumgüter und Bau. Um diese Services am Standort Ludwigshafen zusammenzuführen, erweitert BASF einen ehemaligen Luftschutzbunker außerhalb des Werksgeländes um einen modernen Kubus-Aufsatz (Karl-Müller-Straße gegenüber Tor 2). Bei dieser Darstellung handelt es sich um einen vorläufigen Entwurf des neuen Gebäudes.  Bild: BASF Projekt

BASF baut Bunker zur Designfabrik um

News05.05.2017 Der Chemie- und Kunststoffhersteller BASF will ein neues Designcenter für die Materialentwicklung bauen. Ein ehemaliger Luftschutzbunker in Ludwigshafen soll dazu aufgestockt werden. mehr



Loader-Icon