Smart und smarter

Staubarme An- und Abdockung für Big-bags und Fässer

Der Name Smartdock mag im ersten Moment etwas seltsam anmuten, wird der Begriff „Smart“ heute doch vor allem für Anwendungen mit sogenannt künstlicher Intelligenz genutzt. Doch das System wird seinem Namen mehr und mehr gerecht, denn der Hersteller hat es dahingehend weiterentwickelt, dass das Andocken und Abdichten des Folienstutzens weitgehend automatisiert wird. mehr


Fördertechnik

Individuell und bedienerfreundlich anzupassen: die Big-bag-Entleerung mit nachgeschalteter Schneckenförderung. Flexible Produktion sucht flexible Anlage

Big-bag-Entleerung bei einem Lohnverpacker

05.10.2016 Ob Lohnabfüller, Kontrakt- oder Co-Packer, die Bezeichnungen für die Branche rund ums Verpacken sind vielfältig. Ebenso vielfältig sind die gebotenen Leistungen. Kontraktpacker sind längst keine Garagenfirmen mehr, sondern Fulfillment-Dienstleister, die neben dem reinen Packaging auch vor- und nachgelagerte Prozesse wie die Lagerhaltung, das Dosieren, Abfüllen, Konfektionieren und Kommissionieren sowie die termingerechte Auslieferung der Ware an den Handel übernehmen. mehr

Schwierige Schüttgüter fördern

Pneumatische Fördersysteme

13.09.2016 Erstmals auf der K zeigt Kreyenborg seine neuen pneumatischen Fördersysteme. mehr

Alles im Fluss: Ultraschall kann helfen, Pulver rieselfähig zu halten. Bilder: Artech Wenn das Pulver stillsteht

Effizienter Schüttgut-Fluss mit Ultraschall-Austrags- und Förderhilfe

26.10.2016 Ultraschall-Anregung minimiert Haftreibungskräfte und lässt Schüttgüter kontinuierlicher und effizienter fließen. Was in der Siebtechnik bereits fest etabliert ist, unterstützt nun auch den Fluss von Pulvern in Silos, Rohren, Dosierern und Förderern. mehr

Anzeige
Drastisch kürzer als Standard-Systeme

Vakuumfördersystem

19.09.2016 Das Vakuumfördersystem von Maguire, das Granulat und Regenerat vom Materiallager zu gravimetrischen Dosiergeräten befördert, ist leichter zu bedienen als Standardsysteme. mehr

Bild: Poeth Alternative zum ex-gefährlichen Becherwerk

Hochkapazitäts-Z-Förderer

13.05.2016 Die Kosten für die Erhöhung der Explosionssicherheit bei Bechertransportsystemen sind bis zu drei Mal höher als die Transportsysteme selbst. Daher hat Poeth Solids Processing einen Z-Förderer entwickelt, um Schüttgüter mit einer hohen Kapazität, aber ohne hohe Kosten für Ex-Schutzmaßnahmen zu transportieren. mehr


Mehr zum Thema Fördertechnik
Sebastian Meissler vom Kompressorenhersteller Aerzener Maschinenfabrik erläutert , wie durch Wärmerückgewinnungbei der Drucklufterzeugung Energie gespart werden kann. (Bilder: Redaktion)

Erste Eindrücke von der Powtech 2016

19.04.2016 Seit heute früh ist Nürnberg wieder der Nabel der Schüttguttechnik-Welt. Das CT-Team hat erste Eindrücke in einer kleinen Bilderstrecke zusammengestellt. mehr

Thumbnail für Post 55792 Schüttgutströme hygienisch messen

Massedurchfluss-Messgerät Vasometer für Pulver

15.12.2015 Mit dem Inline-Massedurchfluss-Messgerät Vasometer wird Rembe Kersting zur Powtech im kommenden Jahr ein totraumfreies Gerät vorstellen, das frei fallende Pulver- und Schüttgutströme erfasst.  mehr

Thumbnail für Post 46129 Programm komplett überarbeitet

Weichen und Schleusen für die Schüttgutindustrie

18.09.2014 Komponenten für die Schüttgutindustrie müssen robust und effizient sein. Effizient sind sie allerdings nur, wenn Schleusen und Weichen genau auf die Anwendung abgestimmt sind. Aus diesem Grund hat Zeppelin Systems sein Weichen- und Schleusen-Programm vollständig überarbeitet und an die veränderten Marktanforderungen angepasst. mehr

Thumbnail für Post 45911 Dichtstrom unter Kontrolle

Steuerung STP 61 für pneumatische Dichtstrom-Fördersysteme

18.09.2014 Mit der Steuerung STP 61 von Gericke lassen sich pneumatische Förderanlagen einfach und zeitsparend betreiben. Sie löst die Steuerung STP 51 und ältere Versionen ab, die in zahlreichen Produktionsanlagen rund um den Globus im Einsatz sind.  mehr

Thumbnail für Post 46736 Luftige Lösung

Fluidisieren von Schüttgütern

10.09.2014 Stau im Silo: Das Lagern, Mischen und Austragen von staubförmigen Schüttgütern mit mittleren Korndurchmessern < 0,1 mm verursacht Betreibern immer wieder große Probleme, denn diese Schüttgüter sind nur sehr schwer rieselfähig. Sie verklumpen und bilden in Siloanlagen – insbesondere im Bereich des Auslaufs – Brücken, Schächte oder Trichter und behindern somit das freie Fließen der Masse aus dem Aufbewahrungsbehälter. mehr

Thumbnail für Post 45322 Schüttgut in die Gänge bringen

Big-bag-Entleerung von schwerfließenden Schüttgütern

09.09.2014 Bei der Entleerung von Big-bags sind höchste Ansprüche an Sicherheit und Produkthandling zu erfüllen. Müssen unterschiedliche Big-bag-Größen bzw. -Typen entleert werden, ist zudem ein Anschlusssystem gefragt, das unabhängig der Maße des Auslaufstutzens den Big-bag vor der Entleerung fest verbindet. Insbesondere schwerfließende und/oder anhaftende Schüttgüter erfordern betriebssichere und intelligente Anlagelösungen, die an die betrieblichen Gegebenheiten angepasst sind, wie ein aktuelles Projekt aus dem Automotive-Bereich von Engelsmann zeigt. mehr

Thumbnail für Post 42773 Big Business

Schüttguthandling in Großanlagen

23.04.2014 Große Mengen produzieren und diese möglichst schonend und sicher zum nächsten Prozessschritt befördern. Das war die Ausgangslage bei einer Großanlage für Schüttguthandling in den USA. Aus der, auf den ersten Blick, harmlos klingenden Aufgabenstellung ergab sich eine Neuentwicklung im Bereich der pneumatischen Förderung. mehr

Thumbnail für Post 43313 Staubfrei eingepackt

Kontaminationsfreies Befüllen und Entleeren von flexiblen Gebinden

27.03.2014 Toxische Produkte erfordern den Einsatz spezieller Produktionstechnik. Das Containment-Folien-System Smart Containment von Novindustra wurde für das staub- und kontaminationsfreie Befüllen und Entleeren von toxischen beziehungsweise pharmakologisch hochwirksamen Produkten in flexible Gebinde, insbesondere Big-bags mit Inliner, entwickelt. mehr

Thumbnail für Post 40445 Sicherheit im Fokus

Sicherheits-Schaltgeräte für Einsatzbereiche mit explosionsfähiger Atmosphäre

14.11.2013 Damit’s nicht knallt! Wenn Maschinen und Anlagen, die in explosionsgefährdeten Bereichen zum Einsatz kommen, Sicherheits-Schaltgeräte eingesetzt werden sollen, muss der Konstrukteur gleich zwei umfassende Regelwerke beachten. Neben dem Explosionsschutz gemäß den Atex-Richtlinien 94/9/EG und 99/92/EG, deren Anforderungen in der Chemietechnik geläufig sind, gelten die Regelungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und der zahlreichen nachgeordneten EN-Normen zur Maschinensicherheit. Aber auch in dieser anspruchsvollen (Nischen)-Anwendung steht ein breites Produktspektrum zur Verfügung. mehr

Thumbnail für Post 41428 Pulver machen, was sie wollen

Lösungen für die Handhabung von Pulvern in der Prozessindustrie – Teil 2

14.11.2013 Dass Pulver regelrecht eigensinnig sind, kann jeder, der in der Schüttgutverarbeitung tätig ist, sicher unterstreichen. Bei Konstruktion und Auslegung von Geräten und Systemen zur Handhabung von pulverförmigem Material in der Prozessindustrie stehen Ingenieure vor zwei besonderen Herausforderungen. mehr

Präziser, sicherer und wartungsarmer Betrieb

Dosiersystem Ecofoam

23.08.2013 Lewa hat ein redundant aufgebautes, absolut dichtes System zur Eindosierung von unterschiedlichen Treibmitteln in der Kunststoffherstellung in Kombination mit Extrudern entwickelt. In Abhängigkeit der Extruderleistung wird der Dosierstrom des Treibmittels geregelt. mehr

Thumbnail für Post 38349 Nürnberger Erfolgsrezept

Powtech 2013

03.05.2013 Nach drei Tagen und 16.803 Fachbesuchern schloss die Powtech 2013 am 24. April ihre Tore. mehr

Thumbnail für Post 38513 Fördert schwere Schüttgüter

Heavy-Duty-Industriesauger DS 9/ D 9

24.04.2013 Mit der Baureihe DS 9/ D 9 erweitert Ruwac das Industriesauger-Programm um schwere Heavy Duty-Anlagen, die in der Praxis weniger zum Reinhalten der Produktionsumgebung eingesetzt werden, sondern vielmehr zum Fördern und Abfüllen von schweren Schüttgütern, beispielsweise Späne, Kies oder Schlacken. mehr

Thumbnail für Post 37962 Weniger Kosten durch Materialeinsparung

Thermischer Feinstaub-Agglomerator Hotcooler

16.04.2013 Mit dem thermischer Feinstaub-Agglomerator stellt BBA Innova ein System vor, dass es Herstellern von Pulverlacken und Tonern erstmals erlaubt, unerwünschte Feinststäube direkt, schnell und unkompliziert als Chips oder Flakes in den Produktionsprozess zurückzuführen. mehr



Loader-Icon