Mehr zum Thema Services

  • 3
  • 4
  • 5
September 2015 Auslaufmodell mit Zukunftschancen

Stoffliche Nutzung von Braunkohle

Fachartikel09.09.2015 Sie ist das hässliche Entlein unter den Energieträgern: Selbst im Vergleich mit anderen fossilen Rohstoffen gilt Braunkohle als „schmutziger“ Energielieferant, denn auch im aufbereiteten Zustand erreicht sie gerade einmal zwei Drittel des Heizwertes von Steinkohle. Aber Totgeglaubte leben ja bekanntlich länger, und so könnte die Braunkohle in den kommenden Jahren vielleicht wieder ein Comeback feiern. Wenn auch in anderer Rolle. mehr

Service Plus-Programm Angebot ausgeweitet

Service Plus-Programm

Produktbericht10.07.2015 Trelleborg Sealing Solutions legt ein Service Plus Programm auf, das über den üblichen Service hinaus geht. Durch Unterstützung von Kunden in Bereichen Beschaffung, Fertigung, Montage und Logistik will der Dichtungshersteller die Prozesskosten und die Durchlaufzeiten seiner Kunden senken und so direkt zu deren Produktivitätssteigerung beitragen. mehr

Juli 2015 Dem Lochfraß keine Chance

Simulation liefert Strategie für den Korrosionsschutz

Fachartikel07.07.2015 Korrosion ist ein allgegenwärtiges Problem, das jährlich Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Die Grundlagenforschung über Korrosion am Naval Research Laboratory ermöglicht Wissenschaftlern die Entwicklung von Materialien, die per se bereits Korrosion verhindern. mehr

Technische Serviceleistungen

Projekt Engineering

Produktbericht26.05.2015 Borsig Service ist mit dem neuen Bereich „Projekt Engineering“ in der Lage, technisch komplexe Umbauten mit thermischen Berechnungen sowie projektspezifisches Engineering, zum Beispiel zur Leistungs- und bzw. oder Effizienzsteigerungen von Dampferzeugern anzubieten. mehr

April 2015 Big Data nur im Big Apple?

USA drohen Deutschland bei Industrie 4.0 abzuhängen

Fachartikel19.03.2015 Industrie 4.0 ist auch, wenn in Frankfurt Höchst ein MID-Sensor ausgewechselt wird, weil am Vortag im amerikanischen Charlotte dasselbe Gerät in einer ähnlichen Anwendung ausgefallen war. Obwohl der Vorwurf im Raum steht, dass der Industrie-4.0-Hype sich derzeit schon dem „Gipfel der überzogenen Erwartungen“ nähert, zeigt das Beispiel deutlich, dass in dem Thema auch für die Chemie einiger Nutzen durch Big-Data-Mechanismen steckt. mehr

Service für Kalibrierkunden Neue Serviceprodukte

Service für Kalibrierkunden

Produktbericht08.02.2015 Beim Hol- und Bringservice organisiert Wika für Kunden einen risikofreien Transport der Mess- und Kalibriergeräte zum Kalibrier- & Service-Center und retour. Entweder Wika übernimmt die Aufgabe selbst, wobei der entsandte Mitarbeiter bei Bedarf auch die Demontage bzw. Inbetriebnahme der Geräte vor Ort vornimmt, oder beauftragt wahlweise einen Kurierdienst bzw. eine Spedition. mehr

Software Mapp Technology Verkürzte Entwicklungszeit

Software Mapp Technology

Produktbericht14.01.2015 Die Softwareentwicklung wird beim Engineering neuer Maschinen und Anlagen ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor. Dabei wird ein Großteil der Arbeitszeit für die Programmierung von Basis-Funktionen aufgewendet, dazu gehört zum Beispiel das Laden von Rezeptdaten. mehr

September 2014 Die läuft und läuft…

Dos and Don‘ts bei Anlagenplanung, Montage und Betrieb

Fachartikel16.09.2014 Zunächst eine Klarstellung: Es geht im Folgenden nicht darum, Kollegen Fehleinschätzungen unter die Nase zu reiben. Wir alle wissen aus eigener Erfahrung: Nobody is perfect. mehr

Kontrolle über Service-Budget

Kundenspezifisches Servicekonzept

Produktbericht24.02.2014 Auf der Ifat präsentiert Alfa Laval eine neue Version der Leistungsvereinbarungen. Bei diesen Leistungsvereinbarungen handelt es sich um individuell maßgeschneiderte Servicepakete, die es dem Kunden erlauben, aus allen Serviceprodukten von Alfa Laval vollkommen frei zu wählen und ein eigenes, individuelles Paket zusammenzustellen. mehr

Februar 2014 Shutdown ohne Showdown

Arbeitssicherheit bei Instandhaltungsprojekten

Fachartikel30.01.2014 Wie alle technischen Gebrauchsprodukte  sind auch Prozessanlagen der chemischen und petrochemischen Industrie einer permanenten Abnutzung durch die Prozessbedingungen selbst und durch die vorherrschenden Umgebungsbedingungen ausgesetzt. mehr

Dezember 2013 Weinforschung In scientia veritas?

CT-Spotlight: Duft des Monats

Fachartikel13.12.2013 Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Haben Sie Ihrem Kollegen schon einmal ein Stück Lakritz angeboten, das er dankend, aber mit Nachdruck und leicht verzogenem Gesicht abgelehnt hat? Bei Wein ist das nicht anders. Es soll ja sogar Leute geben, die Wein gar nicht mögen. Aber auch unter Weinkennern hat wohl jeder seine Vorlieben. mehr

Zuverlässige Spürnase

Dichtheitsprüfung für Industrieunternehmen per Helium-Lecksucher

Produktbericht22.07.2013 Luftgefährdende Stoffe und Medien müssen sicher in Behältern und Rohrleitungen gelagert, verarbeitet und transportiert werden. Dafür sind zuverlässige und zugleich wirtschaftliche Systeme zum Aufspüren von Leckagen bei Ventilen und Armaturen von entscheidender Bedeutung. mehr

Anlagenüberwachung Delta Real Time Monitoring Für höchstmögliche Sicherheit

Anlagenüberwachung Delta Real Time Monitoring

Produktbericht20.02.2013 Aerzener Maschinenfabrik bietet nach umfangreichen Feldversuchen für das gesamte bisherige und das aktuelle Programm jetzt die permanente Maschinen-Überwachung Delta Real Time Monitoring. Dieses Echtzeit-System kann in jedem neuen Aggregat sofort integriert, aber auch nachgerüstet werden. mehr

Kompendium Industrieparks 2012 “Increasingly Large Contract Volumes”

Interview with Herbert Bartsch, Branch Director, Wisag Produktionsservice

Fachartikel02.01.2013 With the former trend to outsourcing of service activities, independent providers of maintenance service saw a good basis for growth in industrial parks. CHEMIE TECHNIK asked Herbert Bartsch, Branch Director, Wisag Produktionsservice, for his opinion about current trends and the view of an independant service provider. mehr



Loader-Icon