Alles ruhig im Ex-Bereich

Explosionsschutz und Betriebssicherheit

Die Gefahr lauert vielerorts: Explosionen können überall dort auftreten, wo brennbare Stäube, Gase oder Dämpfe entstehen oder zum Einsatz kommen. Um den Schutz der Personen, die in explosionsgefährdeten Bereichen arbeiten, zu gewährleisten, müssen Betreiber sicherstellen, dass die dort eingesetzten Geräte und Systeme sicher sind und keine wirksamen Zündquellen besitzen. mehr


Sicherheit & Umwelt

Bild: Aerzener Informationstransparenz 4.0

Steuerung Aertronic

17.11.2016 Mit der kommunikationsfähigen Steuerung Aertronic bietet Aerzen seit langem die Möglichkeit, Prozessluft-Aggregate in das Produktions- und Fertigungsnetzwerk der Kunden einzubinden. Zukünftig können Anwender mit Hilfe des integrierten Webservers der Maschinensteuerung Betriebsdaten und Serviceinformation ihrer Prozessluftaggregate über einen html5-fähigen Webbrowser abrufen. mehr

Bild: Carlos Santa Maria – Fotolia Containment – einen Handgriff entfernt

High-Containment-Schnittstelle für Stoffzugabe

04.11.2016 Bei Containment gibt es keinen Platz für Kompromisse, was die Sicherheit angeht. Gleichzeitig sollte aber auch die Arbeit im Produktionsbereich nicht unnötig gestört werden. Die vor diesem Hintergrund entwickelte High-Containment-Schnittstelle ermöglicht das Einhalten von Grenzwerten unter 1 μg/m3, ist aber einfach zu reinigen und schnell zu öffnen. mehr

Prof. Dr. Thomas Arnhold tritt eine zweite Amtszeit als Chairman der IECEx-Zertifizierung an. (Bild: R. Stahl) Explosionsschutz

Thorsten Arnhold von R. Stahl als IECEx-Chairman bestätigt

01.12.2016 Das Management-Komitee des internationalen Ex-Schutz-Zertifizierungssystems IECEx hat auf der diesjährigen Sitzung in Südafrika Prof. Dr. Thorsten Arnhold für eine zweite Amtsperiode als Chairman vorgeschlagen. Der Vorschlag wurde auf der folgenden IEC-Generalversammlung Anfang Oktober in Frankfurt bestätigt. mehr

Anzeige
Bild: Kemper Feinstaub angezählt

Luftüberwachungssystem Airwatch

07.11.2016 Mit dem Luftüberwachungssystem Airwatch von Kemper kontrollieren Unternehmen effektiv die Qualität ihrer Hallenluft. Die Sensortechnik des Geräts ist in der Lage, die Anzahl und das Gewicht von Nanopartikeln zu ermitteln, zu dokumentieren, auf Smartphone, Tablet oder PC auszuwerten und mit Grenzwerten abzugleichen. mehr

SIL Icon-Bild Workshop

SIL-Workshop: Gutachter gewährt Blick hinter die Kulissen von Schadensfällen

02.11.2016 Kommt es in (Chemie-)Betrieben zu Unglücken, hat der Richter in der Schuldfrage das letzte Wort. Wo die häufigsten Schwächen in Betrieben liegen, ist Gegenstand eines Vortrags im Rahmen eines demnächst stattfindenden Workshops. mehr


Mehr zum Thema Sicherheit & Umwelt
Es brannten unter anderem Rohrleitungen mit den Produkten Ethylen und Propylen. (Bild: BASF) Unglücksursache

BASF-Großbrand: Falsche Leitung angesägt

27.10.2016 Die Ursache für den Großbrand und die Explosion bei der BASF am vorvergangenen Montag könnte ein Irrtum bei Wartungsarbeiten gewesen sein. Polizei und Staatsanwaltschaft haben ermittelt, dass bei Wartungsarbeiten die Wand eines falschen Rohrs durchtrennt wurde. mehr

Filterwechsel auf saubere Art: Da tropft nichts. Bilder: Martin Wolf Wagner – Wolftechnik Filterwechsel ohne Kleckern

Schnellwechsel-Filtereinheit mit Schutzbeutel

25.10.2016 Ein Filterwechsel erfordert oft einen hohen personellen und zeitlichen Aufwand. Vor allem in Unternehmen in denen Farben, Lacke und Chemikalien hergestellt oder verwendet werden, ist höchste Sorgfalt geboten. Das vorgestellte Filtersystem vereinfacht diesen Prozess. mehr

Die Löscharbeiten bei BASF dauerten bis in die Nacht, zwei Steamcracker wurden vorsorglich heruntergefahren. (Archivbild, Bild: BASF) Chemieunfall

Zwei Tote nach Explosion bei BASF

18.10.2016 Bei der Explosion und anschließendem Großbrand am BASF-Standort Ludwigshafen sind mindestens zwei Menschen zu Tode gekommen. Sechs weitere wurden schwer verletzt, zwei Menschen werden noch vermisst. mehr

Nachweis der Eigensicherheit eines Stromkreises bei kombinierten Kapazitäten und Induktivitäten mit linearer Quelle. Bild: Wago Sicher richtig rechnen

Der Nachweis der Eigensicherheit

05.10.2016 Den Nachweis der Eigensicherheit zu führen, ist für PLTisten bei Prozessbetreibern eigentlich eine alltägliche Aufgabe. Doch sobald sich in einem Loop mehrere eigensichere Betriebsmittel befinden und deren Ausgangskennlinie nicht linear ist, wird das Unterfangen deutlich schwieriger. mehr

In der Ex-Schutzausführung besteht das Filtermedium der Filterpatronen aus Polyesterfasern mit einer Oberflächenbeschichtung aus leitendem Kohlenstoff. Bilder: Donaldson Mit Sicherheit Kosten sparen

Explosionsschutz von Entstaubungsanlagen

04.10.2016 Betriebsmittelkennzeichnung, Zündschutzarten, Ex-Zonen und Temperaturklassen: Der Staubexplosionsschutz ist ein komplexes Thema. Bei der Auswahl von Entstaubungsanlagen ist der Beratungs- und Planungsaufwand entsprechend hoch, und Expertenwissen ist gefordert. mehr

Bild: Mewa Maßgeschneiderte Sicherheit

Individuell angepasste Schutzkleidung

26.09.2016 Damit Schutzkleidung ihren Zweck erfüllt, muss sie gut sitzen – doch nicht jeder Mitarbeiter passt in die gängigen Konfektionsgrößen. Daher bietet Textil-Dienstleister Mewa vertraglich geregelte individuelle Anpassungen an. mehr

Bild: Protectoplus Beton gibt Schutz

Brandschutzlager BLB F90

12.09.2016 Die Brandschutzlager BLB F90 von Protectoplus werden aus Beton gefertigt und sind als begehbarer Raum, Regallager oder Fasszelle verfügbar. mehr

Kunststoff-Kreislauf

Polyester-Recycling Everpet

06.09.2016 Unter dem Markennamen Everpet hat Aquafil mehrere Verfahren zum Recycling von Polyester entwickelt. Die Rückgewinnung des Rohstoffes erfolgt aus vorher gereinigten Polyesterabfällen. mehr

Bild: Dialight Brennt lange, ohne zu explodieren

LED-Leuchte Safesite High Bay für Atex 1

02.09.2016 Speziell für Anwendungen in den Atex/IECEx-Zonen 1 und 21 hat Dialight eine neue Safesite High Bay LED-Leuchte auf den Markt gebracht. Mit einer Lichtausbeute von 110 lm/W senkt sie den Energieverbrauch gegenüber konventionellen Leuchten erheblich. mehr

SIL Icon-Bild SIL für Aktoren

CT-Marktübersicht: Ventile und -anschaltungen für PLT-Schutzfunktionen

31.08.2016 Nach IEC 61508 entwickelte PLT-Geräte liegen weiter im Trend. Da die Zahl der Geräte in unserer Übersicht in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist, haben wir unsere Übersicht in den Printausgaben geteilt. In Ausgabe 09/2016 stellen wir elektrische Geräte für Aktoren vor, die in PLT-Schutzeinrichtungen eingesetzt werden. In CT 7 hatten wir Geräte für den Physical Layer dargestellt, in CT 8 Sensoren mit SIL-Zertifikat. mehr

In Deutschland fallen jährlich etwa 2,3 Mio. t Klärschlamm (Trockenmasse) aus kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen an. Bilder: Flottweg Stärke statt Plaste

Alternatives Polymer für die Klärschlammeindickung

09.08.2016 Derzeit gängigen polymeren Flockungsmitteln droht 2017 das Aus. Zumindest dann, wenn der damit eingedickte Klärschlamm später in der Landwirtschaft genutzt werden soll. Der Einsatz von Stärkepolymeren könnte hier – zumindest beim Eindicken mit Dekantern – eine Alternative bieten. mehr

SIL Icon-Bild

CT-Marktübersicht: Geräte zur Feldinstrumentierung

04.08.2016 Nach IEC 61508 entwickelte PLT-Geräte liegen weiter im Trend. Da die Zahl der Geräte in unserer Übersicht in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist, haben wir unsere Übersicht geteilt. In Ausgabe 08/2016 stellen wir Ihnen Sensoren für die Feldinstrumentierung vor. Die gesamte Übersicht ist bereits online verfügbar. mehr

Alex Staroseltsev + cpt212 – Fotolia Klein, aber gemein

Elimination von Mikroschadstoffen im Abwasser

03.08.2016 Spurenstoffe aus Medikamenten, Kosmetika, Pflanzenschutzmitteln oder Haushaltschemikalien können Schädigungen bei Organismen hervorrufen, weshalb ihre Elimination eine der großen wasserwirtschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahre darstellt. Die Lösung: ein Multi-Barrieren-Konzept. mehr

Bild: R. Stahl Bringt sicher Licht ins Dunkle

LED-Langfeldleuchten für Zone 1 mit Gasgruppe IIC Exlux 6002

03.08.2016 Energieeffiziente LED-Langfeldleuchten sind bei R. Stahl jetzt für Ex-Bereiche der Zone 1 mit Gasen und Dämpfen aller Art erhältlich – auch im Umfeld hochentzündlicher Stoffe der Gasgruppe IIC. mehr



Loader-Icon