Die Überprüfung von Sicherheitseinrichtungen in verfahrenstechnischen Anlagen bedeutet oft Produktionsunterbrechung. Bild: Infraserv Gendorf Produziert Ihre Anlage oder prüfen Sie noch?

Flexible Prüfzyklen beim Functional Safety Management

Sicherheitseinrichtungen in verfahrenstechnischen Anlagen müssen regelmäßig geprüft werden. Doch während in der Großchemie bereits ganze Fachabteilungen auf eine Flexibilisierung der Prüfintervalle setzen, wird in vielen mittelständischen Betrieben an der jährlichen Prüfung als „Status Quo“ festgehalten. Auch dann, wenn es weder betriebliche Zwänge wie Wartungsvorgänge noch gesetzliche oder regulatorische Vorgaben gibt. mehr


Sicherheit & Umwelt

Viertes Todesopfer nach Brand bei BASF Verzögerte Logistik

BASF meldet Netzwerkstörung in Ludwigshafen

03.08.2017 Am Heimatstandort der BASF in Ludwigshafen verzögert eine Netzwerkstörung die Warenabfertigung. Besonders betroffen sind Güterbahnverkehr und Hochregallager. mehr

Flammensperren halten Feuer unter Kontrolle, bevor sich Brände in einer Anlage ausbreiten können. Bild: Sentavio, eyewave, blueringmedia – Fotolia Bis hier und nicht weiter

Flammensperren als effektive Schutzmaßnahme

17.07.2017 Ein Feuer oder eine Explosion in einem geschlossenen verfahrenstechnischen System kann verheerende Folgen haben. Neben Schäden an der Anlage selbst ist auch die Gefahr für Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter durch austretende Flammen und Druckwellen groß. Zudem ergibt sich ein Produktionsausfall, während die Anlage wieder instandgesetzt werden muss. Neben den Reparaturkosten bedeutet diese Unterbrechung des Betriebs einen zusätzlichen wirtschaftlichen Verlust für das Unternehmen. mehr

Stahl LED-Notlichtleuchte EXLUX 6409 1 Für Anlagen ohne Zentralbatteriesystem

LED-Notlichtleuchte Exlux 6409/1 für Ex-Zone 2

08.08.2017 Mit der Exlux 6409/1 bietet R. Stahl LED-Notlichtleuchten für die Zonen 2, 21 und 22. Die Geräte in Zündschutzart Ex nA sind nach Atex und IEC Ex zertifiziert. mehr

Anzeige
Bild: Bormann & Neupert Erstickt Staubexplosionen im Keim

Explosions-Unterdrückungssystem IPD

19.07.2017 Das Explosionsunterdrückungssystem IPD von Bormann & Neupert by BS&B erkennt einen kritischen Druckanstieg bereits im Millibarbereich und reagiert blitzschnell. Sein hochwirksames Löschmittel erstickt jede Flamme einer anlaufenden Explosion innerhalb von Sekundenbruchteilen schon in der Entstehungsphase. mehr

Entwicklung nach IEC 61508 SIL

Funktionale Sicherheit

14.07.2017 In der Prozessindustrie gewinnen die Normen IEC 61508 und IEC 61511 für die sicherheitsgerichtete Instrumentierung mehr und mehr an Bedeutung. Mütec bietet die Konzeption und Entwicklung von Produkten für sicherheitskritische Anwendungen als Dienstleistung an. mehr


Mehr zum Thema Sicherheit & Umwelt
JUMO_dTRANS_P20_SIL Mehr Sicherheit beim Druckmessen

Druckmessumformer D-Trans p20 mit SIL-Zertifikat

22.06.2017 Jumo bietet die Druckmessumformer der D-Trans-p20-Serie mit SIL-Zertifikat an. Sie eignen sich universal zur Messung von Druck, Differenzdruck, Füllstand und Durchfluss. mehr

Im Laufe der Diskussionen entstand die Erkenntnis, dass Chemie und Pharma zwar eine unterschiedliche Sprache sprechen, aber ähnliche Problemstellungen zu lösen versuchen. Bild: Redaktion „Es ist ein langer Weg“

1. Praxistagung Containment

12.06.2017 Pharma und klassische Chemie in einem Raum versammelt – eine zunächst ungewöhnliche Kombination, die sich da am 23. Mai zur 1. Praxistagung Containment, eine Gemeinschaftsveranstaltung von CHEMIE TECHNIK/Pharma+Food und PTS, in München zusammenfand. Doch am Ende der Veranstaltung mit Fokus auf den Arbeits- und Produktschutz stand die Erkenntnis: Das passt. mehr

EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt TÜV-Mängelstatistik

Experten warnen vor Sicherheitslücken durch Digitalisierung

17.05.2017 Anlagen müssen sicher bleiben: Datensicherheit soll künftig eine bedeutendere Rolle bei der Sicherheitsprüfung technischer Anlagen spielen, fordern Experten des Verbandes der TÜV (VdTÜV). Generell sehen sie die deutschen Anlagen aber auf einem beispielhaft hohen Sicherheitsniveau. mehr

Bild: Voyagerix / Sozh – Fotolia Mit UV-Licht gegen Gestank

Fotolyseoxidation: Geruchsfreie Abluft in industriellen Prozessen

05.05.2017 Neben einer Anlage, die zum Himmel stinkt, wohnt niemand gern: Geruchsbelästigung gehört sicherlich zu den häufigsten Sorgen von Anwohnern im Umfeld von Chemiewerken. Insbesondere, wenn der üble Geruch auch eine Gefahr für die Gesundheit mit sich bringt. Die Abluft einer Anlage frei von unangenehmen oder sogar schädlichen Geruchsträgern zu halten, liegt darum besonders im Interesse der Betreiber. mehr

Moderne LED-Technik zur Ausleuchtung von Industrieanlagen muss effizient und temperaturbeständig sein. Bild: R. Stahl Jahresergebnis 2016

R. Stahl trotzt rückläufigem Umsatz

21.04.2017 Der Ex-Schutz-Spezialist R. Stahl hat im vergangenen Jahr seine „Profitabilität in schwierigem Marktumfeld erfolgreich verteidigt“. Trotz fallender Umsätze und geringerem Auftragseingang stieg das Jahresergebnis deutlich an. mehr

Glykol-Auffang-System  erfüllt schon heute die für die Zukunft zu erwartenden gesetzlichen Anforderungen nach der Verabschiedung der „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen“ (AwSV). Bild: Güntner Hält verunreinigtes Wasser zurück

Glykol-Auffangsystem Glycol Guard

17.04.2017 Mit dem Glykol-Auffangsystem Glycol Guard bietet Güntner für seine Fluidkühler eine Lösung zur Einhaltung der relevanten Vorgaben zum Gewässerschutz. Es besteht aus Wanne, Regler, Sensoren und Absperrventil. mehr

Containment können Betreiber auf verschiedene Weise erreichen. Es gilt, spezifische Lösungen zu entwickeln. Bild: GEA Wie viel ist erforderlich?

Containment-Grundlagen für potente Feststoffe

07.04.2017 Containment ist ein komplexes Thema, sodass selbst in der Pharmabranche weiterhin ein recht heterogener Wissensstand vorliegt. Der Beitrag erklärt die wichtigsten Begrifflichkeiten und wie Betreiber sie in sinnvoller Art und Weise umsetzen können. mehr

Bild: Rembe PROZESS VOR KONTAMINATION GESCHÜTZT

Berstscheibe EGV HYP

22.03.2017 Die glatte Oberfläche der Berstscheibe EGV HYP von Rembe in Verbindung mit dem vollflächigen und angeschrägten Abdichtungskonzept ermöglicht den Einsatz dieser Spezialberstscheibe in bislang kritischen Anlagen wie Sprühtrocknern mit bzw. ohne Nassreinigung, Fließbetttrocknern, Filtern und Mischern etc. mehr

Die sicheren vier Wände

Brandschutzlager für die Chemie

16.03.2017 Ob Kleingebinde, Fässer oder IBC: Begehbare Brandschutzcontainer dienen der flexiblen Lagerung und ermöglichen es, einfache Abfüllarbeiten witterungsgeschützt durchführen zu können. Die technische Entwicklung und die Verschärfung der Sicherheitskriterien in den letzten Jahren verlangten nun eine Neubetrachtung der F90-Brandschutzlager, um auch weiterhin eine Eignung zur vorschriftsmäßigen Lagerung von Gefahrstoffen nach deutschen Normen zu ermöglichen. Bei allen Herstellern ist daher am 15. September 2016 die Zulassung ausgelaufen. mehr

Bild: TÜV Süd Auf numerisch sicher

Heiße Gase unter Druck: Störfälle sicher beherrschen

13.03.2017 Die Produktion von Wasserstoff mittels Elektrolyse ist zuverlässig und sicher – zumindest im Normalbetrieb. Doch was passiert bei unvorhergesehenen Ereignissen? mehr

Nicht-elektrischer Explosionsschutz: Herausforderungen für den Maschinennutzer Bild: Bild: pixs:sell – Fotolia Blick ins Kleingedruckte

Nicht-elektrischer Explosionsschutz: Herausforderungen für den Maschinennutzer

09.03.2017 Die Anforderungen an den Explosionsschutz nicht-elektrischer Komponenten wurden erst mit der Atex-Richtlinie einheitlich definiert. In der Praxis herrscht bei Anlagenbetreibern und Herstellern mechanischer Komponenten bis heute Unklarheit darüber, wie beispielsweise mit Vorgaben in Bedienungsanleitungen hinsichtlich es Explosionsschutzes umzugehen ist. mehr

Viren stellen bislang für Chemieanlagen die größte Gefahr im Hinblick auf die Anlagenverfügbarkeit dar. Bild: Weissblick – Fotolia Cybersecurity

Default-Passwörter in Steuerungen sind ein Problem

09.03.2017 Hier braucht auch die CIA keine ausgeklügelten Hacker-Tools: Steuerungssysteme werden in prozesstechnischen Anlagen häufig mit den vom Hersteller voreingestellten - und weithin bekannten - Standard-Passwörtern betrieben. Cybersecurity sieht anders aus. mehr

So lange Rechner und Steuerungen isoliert und mit geschlossenen USB-Ports betrieben werden, ist das Sicherheitsrisiko überschaubar. Bild: sheelamohanachandra – Fotolia Sicherheit ist kein Default-Zustand

CT-Report: Cybersecurity in der Chemieindustrie

09.03.2017 Datenklau und Schäden durch Malware sind für die deutsche Industrie ein 22-Mrd.-­Euro-Problem, schätzt der IT-Verband Bitkom. Und Chemie- und Pharmaindustrie sind auch hier ganz vorne mit dabei. Dabei sind gezielte Hacker-Angriffe noch nicht einmal das Hauptproblem. mehr

Bild: Ansell Werkzeuge und Kleinteile einfach zu handeln

Chemikalienbeständiger Einweghandschuh Microflex 93-260

08.03.2017 Ansell hat den Einweghandschuh Microflex 93-260 vorgestellt – nach eigenen Angaben der derzeit dünnste (0,19 mm dick) chemikalienbeständige Einweghandschuh der Welt. mehr



Loader-Icon