Mehr zum Thema Umwelttechnik

  • 3
  • 4
  • 5
August 2010 Saubere Sache

Biochip für die biologische Abwasserreinigung

Fachartikel18.08.2010 Schon seit mehr als 15 Jahren werden Aufwuchskörper zur Immobilisierung von Mikroorganismen für die Abwasserbehandlung eingesetzt und dabei anhand von Betriebserfahrungen gezielt optimiert. Dabei stand die Minimierung von Betriebsproblemen durch die nicht zu übersehenden Schwächen der „konventionellen“ Aufwuchskörper im Vordergrund. Die konsequente Umsetzung der Anforderungen an ein optimales Trägermaterial führte zu einem Ergebnis: den Biochip. mehr

August 2010 Schwankungstolerant

Katalytische Abgasreinigung mittels Mikrowellenstrahlung

Fachartikel12.08.2010 Die katalytische Nachverbrennung organisch belasteter Abgase ist in der Regel ein energieintensiver Prozess, der sich nur schwer an stark schwankende Schadgaskonzentrationen anpassen lässt. Durch den Einsatz von Mikrowellenstrahlung zum Aufheizen eines speziellen Katalysatorbetts ist genau dieses nun gelungen: Die Anlage kann deutlich schneller auf wechselnde Betriebszustände reagieren und spart dazu noch Heizenergie. mehr

August 2010 Trends und Entwicklungen bei Abwasserpumpen und -rührwerken

„Angepasste Lösungen“

Fachartikel10.08.2010 In der industriellen Kühl- und Abwassertechnik haben sich die Anforderungen an Pumpen und Tauchmotorrührwerke in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Ein Grund dafür ist die Kreislauffahrweise. Wie sich dies auf die Entwicklung der eingesetzten Fördersysteme auswirkt, besprach die Redaktion mit Bernd Kothe vom Pumpenhersteller KSB. mehr

Rost lässt sich sehr flach anstellen

Klär-Rechensystem RakeMax high flow

Produktbericht14.07.2010 Das Klär-Rechensystem RakeMax  von Huber wurde um eine platzsparende Baureihe namens RakeMax high flow erweitert. Dadurch ist es möglich, selbst bei geringen hydraulischen Verlusten die Anstellung des Rechenrosts extrem flach zu realisieren; während das Rechengut in vorteilhafter Weise in sehr steilem Winkel ausgetragen werden kann. mehr

Schonend zu empfindlichen und klumpenden Produkten

Kontrollsiebmaschine VIB & Press Kombi

Produktbericht11.06.2010 Die Kontrollsiebmaschine VIB & Press kann in ihrer Weiterentwicklung Kombi neben der Sackaufgabe auch direkt mit Big-Bags beschickt werden. mehr

Rauchgas-Diät mit Jo-Jo-Effekt

Designer-Mikroorganismen sollen CO2 aus Rauchgas verwerten

Fachartikel18.02.2010 Wer aus Abfall Geld machen kann, schlägt drei Fliegen mit einer Klappe: Der Abfall ist weg, die Umwelt freut sich und die Kasse klingelt. RWE Power und Brain wollen nun Mikroorganismen erschaffen, die das CO2 aus Rauchgas futtern und in wertvolle Biomaterialien verwandeln – wenn das mal keinen unerwünschten Jo-Jo-Effekt gibt. mehr

Neuartige Lösung für die Aktivkohle-Dosierung

In den heißen Strom

Fachartikel08.12.2009 Bei der thermischen Verwertung von Reststoffen in Heizkraftwerken müssen die vorgeschriebenen Grenzwerte für Schwermetall-Emissionen zum Schutz der Umwelt unbedingt eingehalten werden. Dazu wird zur Abscheidung der Schwermetalle das Rauchgas mit Aktivkohle behandelt, die nach Bedarf genau dosiert werden muss. Dafür wurde eine neuartige Aktivkohle-Dosierstation entwickelt. mehr

Ölnebel beseitigen

Mikroglasfaser-Abluftfilter von Infiltec

Produktbericht28.11.2009 Die Abluftfilter von Infiltec bestehen aus hochporösen, vakuumgeformten Mikroglasfaser-Filterelementen. mehr

Abwasser behandeln

Abwasserreinigungsanlage Envochem COL L von Enviro-Chemie

Produktbericht28.11.2009 Die chemisch-physikalische Anlage Envochem COL L zur Behandlung von Abwässern aus der Oberflächentechnik, der Glasindustrie, industriellen Waschprozessen und der Solartechnik ist erhältlich in Leistungsklassen von 3 m³/h bis 30 m³/h. mehr

Bakterien statt Chemie

Chemostat-Verfahren reinigt organisch belastete Abwässer

Fachartikel28.11.2009 Verbindungen wie Benzol, Toluol und PAK im Abwasser stellen für viele Aufbereitungsverfahren ein Problem dar, beispielsweise in der Petrochemie: Trotz hohen Aufwandes werden Grenzwerte nur knapp eingehalten. In einem neuen biologischen Verfahren vermehren sich die Mikroorganismen in einem kontinuierlich durchströmten Reaktor. Sie bauen gelöstes und emulgiertes Öl und andere Kohlenwasserstoffe ab und erzeugen dabei nur wenig Überschussschlamm. mehr

Dampfmachen für Feststoffe

Aufkonzentrierung bis zum Feststoff – Vakuumverdampfung in der Industrie

Fachartikel28.11.2009 Abwasserentsorgung ist teuer, und nicht selten werden mit dem Abwasser eigentlich nutzbare Wertstoffe gleich mit entsorgt. Der neue Vakuumverdampfer RW kann Flüssigkeiten bis auf einen Trockensubstanzgehalt von 90% aufkonzentrieren und damit praktisch einen Feststoff herstellen. Es muss weniger entsorgt werden und in vielen Fällen kann sowohl das Destillat als auch das Konzentrat weiter verwendet werden. mehr

Bakterien zu vermieten

Biologische In-situ-Reinigung von Abwasser in Tanks

Fachartikel27.11.2009 Über ein biologisches Chemostat-Verfahren kann Abwasser in Tanks, das außerhalb der vorgegebenen Spezifikationen anfällt, vor Ort gereinigt werden. Dafür können Betreiber einen Service nutzen, der eine mobile Abwasseraufbereitung zur Verfügung stellt. mehr

Hoher Wirkungsgrad

Rauchgaskühler mit Alwaflon-Druckschläuchen maximieren Kraftwerkseffizienz

Fachartikel16.11.2009 Der hohe Wirkungsgrad des noch im Bau befindlichen, neuen 858-MW-Braunkohleblocks im polnischen Kraftwerk Belchatów wird zu einem maßgeblichen Teil auf den Einsatz innovativer Rauchgaskühler zurückgehen, die mit Wärmeübertrager-Druckschläuchen aus dem auf PTFE basierenden Fluorkunststoff Alwaflon ausgerüstet sind. mehr

Wäscht Chlor-Unfälle weg

Mobiles Chlor-Notaggregat für den Sondereinsatz

Produktbericht13.08.2009 GEA Wiegand hat ein mobiles Chlor-Notaggregat entwickelt, mit dem die Umgebungsluft bei Chlorgasunfällen – beispielsweise mit Kesselwagen –  gereinigt werden kann.Das 9 t schwere mobile Aggregat kann per Lastkraftwagen, Bahn oder Hubschrauber, binnen kurzer Zeit an den Ort des Unfallgeschehens befördert werden. Der Apparat arbeitet nach dem Prinzip der Strahlgaswäscher: Umgebungsluft wird ohne mechanischen Ventilator angesaugt, Chlor wird chemisch – in mehr



Loader-Icon